Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hunderte Flüchtlinge steigen in Lehrte um

Vorbereitung auf Großeinsatz Hunderte Flüchtlinge steigen in Lehrte um

Am Bahnhof in Lehrte werden am Dienstag mit einem Sonderzug Hunderte syrische Flüchtlinge erwartet. Von Lehrte aus sollen die Ankommenden auf Busse verteilt und in Notunterkünfte gebracht werden. Zunächst hieß es, dass 2000 Flüchtlinge kommen, die Zahl wurde später korrigiert.

Voriger Artikel
Hilfe für Einstieg in neues Leben
Nächster Artikel
Mit viel Geknatter und Gottes Segen
Quelle: dpa

Lehrte. Der Bahnhof in Lehrte wird am Dienstag zum Umsteigepunkt für bis zu 600 Flüchtlinge. Sie kommen in einem Sonderzug aus Passau, der Montagabend gegen 23 Uhr starten sollte und um 7 Uhr in Lehrte eintreffen soll. Von dort aus werden die Flüchtlinge im Laufe des Tages mit Bussen zu Erstaufnahmeeinrichtungen in allen norddeutschen Bundesländern gebracht.

Die Federführung für Organisation und Betreuung liegt bei der Technischen Einsatzleitung der Region Hannover. Zur Unterstützung sind 150 Helfer vor Ort, darunter Mitarbeiter der Stadt, der Bundeswehr, der Bundespolizei, des Deutschen Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr.

Die Flüchtlinge werden in der Sporthalle an der Friedrichstraße auf ihren Weitertransport warten, für den etwa 80 Busse benötigt werden. Einstieg ist am Lehrter Schützenplatz. Der Bahnverkehr in Lehrte wird nach Angaben der Deutschen Bahn durch den Flüchtlingstransport nicht beeinträchtigt.

Anfangs waren die Behörden von 2000 syrischen Flüchtlingen ausgegangen und hatten dies auch so mitgeteilt. Im Laufe des Tages wurde die Zahl auf 450 korrigiert.

tm/se

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.