Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Immensen will einen Mehrgenerationentreff

Immensen Immensen will einen Mehrgenerationentreff

Der Spielplatz am Holunderweg ist mit Rutsche, Kletterturm, Schaukel und viel Grün ein einladendes Plätzchen. Seitdem dort eine alte Seilbahn abgebaut wurde, bietet das Areal außerdem reichlich Raum für ganz und gar neue Überlegungen.

Voriger Artikel
Autos in Serie aufgebrochen
Nächster Artikel
Gericht muss tödlichen Unfall klären

Viel Platz für spannende Ideen: Der Immenser Ortsrat will, dass der Spielplatz am Holunderweg mit einem Fitnessgerät aufgewertet wird und dadurch künftig Menschen aller Generationen anlockt.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Der Immenser Ortsrat hat solch eine Überlegung nun in einen offiziellen Wunsch münden lassen. Das Gremium fordert, die Spielfläche am Holunderweg zu einem Treff für alle Generationen zu machen. „Vorstellen können wir uns dort ein Outdoor-Fitnessgerät“, heißt es in einem Antrag der SPD-Fraktion, dem auch die CDU zustimmte. Dafür könnte der im Frühjahr 2009 entstandene Sportpfad im Lehrter Hohnhorstpark Pate stehen. Dort sind Wipp- und Schwingbretter und ein Stepper installiert worden, die insbesondere Senioren zur sportlichen Betätigung anregen sollen. So etwas könnte den Spielplatz am Holunderweg zu einem Treff für alle Generationen machen, meinen die Immenser. Der Ortsrat will, dass im städtischen Etat für 2014 Geld für den Mehrgenerationenplatz eingeplant wird.

Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wct898hietq72spj9p
Kleingärtner wollen Luftbelastung messen

Fotostrecke Lehrte: Kleingärtner wollen Luftbelastung messen