Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Matthäus feiert Erntedank mit neuer Krone

Lehrte Matthäus feiert Erntedank mit neuer Krone

Die Getreideernte ist in der Scheune und so manche Frucht von Baum und Acker eingefahren. Am Wochenende haben Menschen in der Stadt und manchen Ortsteilen in den Kirchengemeinden Erntedankgottesdienste gefeiert. In Lehrte ist dabei eine neue Krone zu Ehren gekommen. In Arpke gab es Pellkartoffeln zum Mittag.

Voriger Artikel
Stadt hält trotz Protest an Wohngebiet fest
Nächster Artikel
Volksbank feiert mit offenen Türen

Zu Beginn des Gottesdienst wird die neue Erntekrone, angeführt von Pastorin Gesa Steingräber-Broder, feierlich ins Kirchenschiff getragen.

Quelle: Michael Schütz

Lehrte/Arpke. Für den Gottesdienst in der Matthäuskirche in Lehrte gab es in diesem Jahr besondere Vorbereitungen zu treffen. Die alte Erntekrone stammte bereits aus dem Jahr 2009 und musste dringend ersetzt werden. Und so haben sich einige Frauen aus dem Alten Dorf einen Tag lang zusammengesetzt und aus Weizen-, Roggen-, Gerste- und Haferähren eine neue Krone gebunden. Sie wurde am Sonntag feierlich zum Erntedank ins Kirchenschiff getragen.

Üblicherweise hängt die Krone in Matthäus zwei bis drei Wochen lang hoch über dem Altarraum. Damit ist von diesem Jahr an Schluss, wie Pastorin Gesa Steingräber-Broder sagte. "Wenn man sie aufhängt, muss man das schon vor dem Gottesdienst machen." Dann könne man sie aber nicht mehr in einer Zeremonie in die Kirche tragen. Deswegen hat die Krone jetzt einen Platz auf einem Gestell neben dem Altar bekommen. In wenigen Wochen wird sie dann in einem Raum im Turm bis zum nächsten Jahr gelagert.

Früchte des Jahres standen auch bei Alina und Svea im Vordergrund. Sie beiden Konfirmandinnen hatten im Kirchenfoyer einen Tisch mit Marmeladen aufgebaut. Die von Diakon Sven-Oliver Salzer angebauten oder im Stadtpark gesammelten Früchte haben 15 Konfirmanden im Unterricht gemeinsam gekocht. Der Erlös der gegen Spenden abgegebenen Konfitüren soll dem Jugendsegelprojekt "Auf Kurs" der Matthäusgemeinde zugute kommen.

In Arpke hat man am Sonntag gleich vollends auf das landwirtschaftliche Ambiente gesetzt. Der Erntedank wurde in der Maschinenhalle des Hofes Schwierzke am Westerende gefeiert. Inmitten von Traktoren und anderen Gerätschaften hatten die Gläubigen den mit Broten, Kartoffeln und Sonnenblumen gedeckten Altar aufgebaut. Im Anschluss daran konnten die Besucher selbst die Früchte der Ernte genießen, denn zum Mittagessen gab es Pellkartoffeln mit Quark.

doc6rq8ca8hriw1ev5qpfgp

Fotostrecke Lehrte: Matthäus feiert Erntedank mit neuer Krone

Zur Bildergalerie

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.