Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der Nachwuchs übt den Deichbau

Lehrte Der Nachwuchs übt den Deichbau

Jugendliche der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW) Lehrte haben ein Wochenende lang gemeinsam für den Notfall geübt. Trainiert wurde der Einsatz bei Hochwasser: Im fiktiven Dungerstadt drohte der Deich zu brechen - die 15 Jugendlichen hatten die Lage jedoch fest im Griff.

Voriger Artikel
Klinikum muss für Straßenausbau zahlen
Nächster Artikel
Wieder eine Kollision am Unfallschwerpunkt

Deichbau-Training: Die Jugendlichen von THW und Feuerwehr üben das Verlegen von Sandsäcken.

Quelle: privat

Lehrte. Zur dreitägigen Übung traf sich der Nachwuchs auf der Anlage des THW-Ortsverbands in Lehrte. In der Unterkunft wurden dafür nicht nur Schlafstätten und eine Kantine, sondern auch die Fernmeldezentrale der Technischen Einsatzleitung eingerichtet. Erfahrene Helfer wiesen die Jugendlichen in die Lage ein und stellten mit ihnen Fernmeldeverbindungen her.

Zur Verteidigung des Deiches wurden mit vereinten Kräften Sandsäcke gefüllt und verlegt. Gegen Abend hatte der Nachwuchs die fiktive Hochwasserlage unter Kontrolle. Die Nachtruhe währte jedoch nur kurz. Gegen 23 Uhr schrillte der Alarm - das Hochwasser in Dungerstadt war in den letzten Stunden noch einmal stark angestiegen, der Deich drohte erneut zu brechen. Die Jugend rückte gemeinsam mit dem Technischen Zug des THW erneut zum Sandsackbau unter Alarmbedingungen aus. Der Übungsdeich hielt jedoch stand, die Jugend konnte Dungerstadt vor der drohenden Überflutung retten.

Andreas Flörke, Ortsbeauftragter des THW Lehrte, zog am Ende der Übung eine durchweg positive Bilanz. Für die Betreuer sei es sehr beeindruckend gewesen, mit welchem Ernst und Elan gemeinsam geübt worden war. "Alle Jugendlichen haben die Aufgaben mit sehr viel Verantwortung, Teamgeist und Freude erledigt", sagte Flörke.

doc6u64q7xc6y02gpi7lx1

Fotostrecke Lehrte: Der Nachwuchs übt den Deichbau

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x75d3ph3k810wfut4bq
Landfrauen wollen sich neuen Themen widmen

Fotostrecke Lehrte: Landfrauen wollen sich neuen Themen widmen