Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Jugendrotkreuz misst sich bei Regionswettkampf

Lehrte Jugendrotkreuz misst sich bei Regionswettkampf

Wer braucht schon ein Fernsehstudio, wenn man das TV-Quiz „1, 2 oder 3“ spielen will? Dem Jugendrotkreuz jedenfalls reichten drei Bäume im Hämeler Wald, an denen die drei Zahlen prangten. Anlass waren die Regionswettbewerbe, die jedes Jahr in wechselnden Orten unter den Jugendgruppen ausgetragen werden.

Voriger Artikel
Mensa: Kostenexplosion verärgert Schulausschuss
Nächster Artikel
Helfer machen Waldbad Arpke fit für die Saison

Wie war das noch? Florian Möller (von links) und Tanja Pareigis vom DRK befragen im Wald Justus, Sara, Zina, Erik und Ellen.

Quelle: Michael Schütz

Lehrte. In diesem Jahr versammelten sich 170 Kinder und Helfer in Hämelerwald, um unter dem Motto „Verhext und verzaubert“ Aufgaben zu bewältigen. Im Wald stellten Florian Möller und Tanja Pareigis mehreren Gruppen der Rotkreuzler Wissensfragen rund um das DRK. Zum ersten Mal waren nicht nur Teilnehmer aus dem Altkreis Burgdorf dabei. „Wir haben auch Gruppen aus dem Nordwesten, etwa aus Garbsen und Neustadt“, erklärte der Burgdorfer Christian Quade, der das Treffen gemeinsam mit Anke Bornemann organisiert hatte.

Bei den Aufgaben für die Sechs- bis 27-jährigen Jugendrotkreuzler gab es Spaßiges und Sportliches zu tun, aber auch Rettungsspezifisches wie Erste Hilfe. Dabei sahen sich die Gruppen auch Kritik ausgesetzt. Die jungen Helfer aus Krähenwinkel hatten beispielsweise bei einer Ersthelferübung vergessen, einen Rettungswagen zu alarmieren.

Dafür kümmerten sich die beiden Krähenwinkler Nora und Kevin ohne großes Erschrecken um die sehr realistisch aussehende Schnittwunde in der Handfläche von Sylvia Buchholz. „Und sie haben auch daran gedacht, das Messer wegen weiterer Verletzungsgefahr aus dem Weg zu räumen“, lobte die Burgdorferin. Trotzdem nahm sie sich Zeit, um den beiden Siebenjährigen die geschminkten Wunden zu erklären: „Das nimmt die Angst.“

Aus dem Bereich des Anzeigers hat es keine Gruppe aufs Siegertreppchen geschafft.

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.