Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderfeuerwehr hängt Nistkästen auf

Lehrte Kinderfeuerwehr hängt Nistkästen auf

Die Minis der Kinderfeuerwehr Steinwedel lernen nicht nur spielerisch die allerersten Grundlagen der Feuerwehr und wie man einen Notruf absetzt. Die Gruppe, die sich Aue-Floris nennt, ist auch regelmäßig in der Natur unterwegs. Jüngst haben die Mädchen und Jungen Nistkästen für Vögel aufgehängt.

Voriger Artikel
Der Erste Stadtrat liest den Lehrtern vor
Nächster Artikel
Misshandlung von Kindern: Ehepaar verurteilt

Die Steinwedeler Aue-Floris präsentieren die selbst gestalteten Nistkästen.

Quelle: privat

Steinwedel. Die Kästen sind für heimische Singvögel. Die Aue-Floris haben sie gemeinsam mit den Jagdpächtern Ralf Bührung und Herbert Eusewig am Waldspielplatz am Heister aufgehängt. Dort bieten sie jetzt nicht nur den Vögeln einen Platz zum Brüten, sondern verschönern auch gleich noch die Landschaft.

Denn die Kinder haben die Nistkästen mit Kinderfeuerwehrleiterin Christine Eusewig auch selber gebaut und obendrein in stundenlanger Arbeit noch kreativ bemalt. Die Phantasie kannte dabei keine Grenzen. Einige Nistkästen zieren farbenfrohe Blumenmuster. Andere sind in leuchtendem Feuerwehrrot gestaltet, wieder andere tragen die Notrufnummer 112.

Die Aue-Floris nehmen das ganze Jahr über an den Aktionen der Feuerwehr teil. Sie machen unter anderem bei der Aktion saubere Flur oder dem Osterfeuer mit. Jährlich treten die Minis auch bei Spaßwettkämpfen gegen andere Kinderfeuerwehren an. Ihren Dienst verrichtet die Kinderfeuerwehr Steinwedel alle zwei Wochen an einem Freitag von 17 bis 18.30 Uhr. Treffpunkt ist das Feuerwehrhaus. Die nächsten Termine sind am 17. und 31. März. Neuzugänge sind stets willkommen.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wap6qv4y3leag8z66k
Ein vehementes Nein zum Aldi-Logistikzentrum

Fotostrecke Lehrte: Ein vehementes Nein zum Aldi-Logistikzentrum