Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ahltener lieben ihren Kirchens Biergarten

Lehrte Ahltener lieben ihren Kirchens Biergarten

Die Ahltener lieben ihren Kirchens Biergarten. Auch am Freitag hat es sie wieder scharenweise ans Gotteshaus der Martinsgemeinde gelockt - zum Bierchentrinken, Bratwurstessen und zu netten Gesprächen über Gott und die Welt.

Voriger Artikel
Senioren lernen Ortsbürgermeister kennen
Nächster Artikel
Polizei jagt betrunkenen Fahrer

Geselligkeit am Gotteshaus: Kirchens Biergarten lockt seit Jahren jeden Sommer stets viele Besucher an.

Quelle: Katja Eggers

Ahlten. Wenn am ersten Freitag im Monat im Sommer die Grillschwaden über das Martinshaus ziehen, unzählige Fahrräder auf dem Hof stehen und Pastor Henning Runne nicht predigt, sondern guckt, ob noch genügend Bier kalt steht, dann ist Kirchens Biergarten.

Dann werden am Gotteshaus die Bierzeltgarnituren aufgestellt. Dann treffen sich unterschiedliche Generationen zum geselligen Abend. Dann sitzen Katholiken neben Evangelen. Dann spielen die Kinder zwischen den Tischen Fangen - dann fühlen sich alle pudelwohl.

"Auf Kirchens Biergarten freuen wir uns immer schon im Voraus", sagte auch Waltraud Dietz. Mit ihrer Familie hatte es sich die Ahltenerin an einem Tisch auf der Wiese hinter dem Martinshaus gemütlich gemacht. "Die Atmosphäre ist schön und man trifft immer viele Leute", sagte Dietz. Ehemann Karl-Heinz lobte das Essen. "Ich habe schon drei Bartwürstchen gegessen - die sind einfach super", sagte er lachend.

Auf die Schulter durften sich diesmal die Männer vom Ahltener Lauftreff Diana klopfen. Sie drehten und wendeten am Grill eifrig das Fleisch. Pastor Hennig Runne hatte für Kirchens Biergartenabend 200 Bratwürste und 150 Nackensteaks eingekauft. "Die gehen in der Regel auch alle weg", sagte Runne. Für die Flüchtlinge, die kein Schweinefleisch essen, wurden zudem Geflügelwürstchen auf den Rost gelegt.

Runne freute sich, dass Ahltens Flüchtlingsfamilien nicht nur regelmäßig zum Biergarten kommen, sondern auch bei den Vorbereitungen helfen. Die Flüchtlingsfrauen hatten mit anderen Helferinnen jede Menge Gemüse für die Salate geschnippelt. Wer wann grillt, Bier ausschenkt oder anderweitig hilft, tragen Ahltens Vereine zuvor in Listen ein. Der Erlös der Veranstaltungen ist wieder für einen guten Zweck bestimmt.

doc6qf199j0orszyb9refc

Vier Männer vom Grill: Jürgen Brinkmann (von links), Jonas Beinsen, Uwe Winkler und Uwe Schäfer vom Lauftreff Diana sind diesmal für die Bratwürstchen und die Nackensteaks zuständig.

Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.