Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Immer hart am Wind

Immensen/Arpke/Sievershausen Immer hart am Wind

Wenn es stürmisch wird im Leben, muss man fest dagegenhalten: Diese Lektion haben die 56 Konfirmanden aus den Kirchengemeinden Arpke, Immensen und Sievershausen von ihrer Segeltour auf dem Ijsselmeer mitgenommen.

Voriger Artikel
Zwei Einbrüche auf Schulgelände scheitern
Nächster Artikel
HTP braucht 250 Interessenten

Viel Spaß und noch mehr gemeinsame Aufgaben: Die Konfirmanden aus Arpke, Immensen und Sievershausen sind mit den Booten „Pouwel Jonas“ und „Allure“ auf dem Ijsselmeer unterwegs.

Quelle: privat

Immensen/Arpke/Sievershausen. Mit 16 Betreuern sowie den Diakoninnen Tamara Meyer-Goedereis und Kristin Gebauer haben sie eine Woche lang den Naturgewalten getrotzt und kräftig mit angepackt beim Kreuzen gegen den Wind.

56 Konfirmanden aus Sievershausen, Immensen und Arpke trotzen Sturm und Regen auf dem Ijsselmeer.

Zur Bildergalerie

Bereits am ersten Tag hatten die insgesamt drei Schiffe wegen heftiger Böen und starken Regens frühzeitig den sicheren Hafen von Enkhuizen ansteuern müssen. Doch auch beim Kochen und Abwaschen, Aufräumen und Toilettenputzen waren die Jugendlichen gefordert: Ganz wie es sich für eine richtige Schiffsbesatzung gehört. Auch der Unterricht stand unter maritimen Vorzeichen: Mit den Begriffen Mannschaft, Leuchttürme, Wind, Wellen, Steuermann und Hafen schlugen die Teamer die Brücke zwischen Segeln und christlichem Glauben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.