Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Konfirmanden segeln über das Ijsselmeer

Lehrte Konfirmanden segeln über das Ijsselmeer

35 Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinden Arpke, Immensen und Sievershausen sind auf den zwei Schiffen Auwe Neel und Anna Trintje eine Woche lang über die Nordsee gesegelt. Dabei mussten sich die Konfirmanden vor allem als Teams bewähren.

Voriger Artikel
Gemeindehaus ist wieder Ziel von Einbrechern
Nächster Artikel
Alle wollen ins kühle Nass

Die Segel mssen hoch.

Quelle: privat

Arpke/Immensen/Sievershausen. Die Segelschiffe starteten von Enkhuizen aus in Richtung Nordsee. Bereits am zweiten Segeltag kreuzten sie die Insel Terschelling im Wattenmeer. Neben dem aktiven Segeln mit Wendemanövern wie dem Kreuzen gegen den Wind gehörten auch diverse Arbeiten an Bord dazu. Die Jugendlichen halfen beispielsweise in der Küche und beim Aufräumen sowie beim Saubermachen auf dem Schiff.

Den täglichen Konfirmandenunterricht gab es je nach Wetterlage während der Fahrt oder am späten Nachmittag im Hafen. Die Themen Mannschaft, Leuchttürme, Wind, Wellen, Steuermann oder Hafen boten dabei einen christlichen und praktischen Bezug zum Segeln. Die 35 Jugendlichen wurden während der Fahrt von den Pastorinnen Anna Walpuski aus Arpke und Hanna Dahlmeyer aus Sievershausen sowie diversen jugendlichen sogenannten Teamern betreut.

Die Fahrt über das Ijsselmeer ist jedes Jahr Abschluss der Konfirmandenzeit. Zu den Höhepunkten unter den Erlebnissen auf dem Schiff gehörte das Trockenfallen ebenso wie eine Nacht auf See.

doc6qnslll3vz7bx3g3br5

Fotostrecke Lehrte: Konfirmanden segeln über das Ijsselmeer

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Patricia Oswald-Kipper

Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.