Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisstraße 123 wird wegen Sanierung gesperrt

Lehrte Kreisstraße 123 wird wegen Sanierung gesperrt

Die direkte Straßenverbindung zwischen Steinwedel und Aligse, einer wichtigen innerörtlichen Strecke, wird demnächst für anderthalb Tage gekappt. Die Lehrter Stadtverwaltung hat jetzt eine Vollsperrung der Kreisstraße 123 (Im Stegefeld) angekündigt. Sie gilt für den Bereich vom Bahnübergang in Aligse und der Straße "Zur Hilgenwiese" in Steinwedel.

Voriger Artikel
Kinderschutzbund zeichnet SV Yurdumspor aus
Nächster Artikel
Graureiher bei der Fischmahlzeit erwischt

Zwischen Aligse und Steinwedel geht am 8 und 9. Oktober nichts mehr: Die Kreisstraße 123 wird für fast zwei Tage komplett gesperrt.

Quelle: Fotolia

Aligse/Steinwedel. Die Sperrung betrifft den Zeitraum von Sonnabend, 8. Oktober, 8 Uhr, bis Sonntag, 9. Oktober, 21 Uhr. In dieser Zeit sollen auf der Kreisstraße Sanierungsarbeiten an der Deckschicht erledigt werden. Die Arbeiten seien vorsorglich auf die Herbstferien gelegt worden, um den Betrieb an der direkt am Bauabschnitt befindlichen Grundschule nicht zu gefährden.

Autofahrer müssen sich in diesem Zeitraum auf eine längere Fahrtzeit und Behinderungen einstellen. Die weitläufigen Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Sie führen unter anderem über die Ramhorster Straße, die Kreisstraße 134 in Lehrte und die Bundesstraße 443.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.