Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kult-Motorräder laden zum Cruisen ein

Lehrte Kult-Motorräder laden zum Cruisen ein

Blitzblank geputzt und in Reih und Glied: Fast 50 Harley-Davidson-Motorräder haben am Sonnabend vor dem Volkswagen-Autohaus am Rudolf-Petzold-Ring in der Sonne geglänzt und die Blicke der Besucher auf sich gezogen

Voriger Artikel
Feuerwache wird als Mietkaufmodell gebaut
Nächster Artikel
SPD-Mann wechselt zu Linken

Harley in Reih und Glied: Holger Klug (von links), Torsten Rieger, Peter Deicke, Gert Liptow und Martina Scholz fachsimpeln über ihre Motorräder.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Das Autohaus hatte bei seinem Sommerfest das Welfen Chapter Braunschweig der Harley Owners Group, dem größten Motorradverein der Welt, zu Gast. Unter dem Motto „VW meets Harley Davidson“ stellten die Biker ihre Maschinen aus und luden zum Fachsimpeln und Mitfahren ein.

Auch Gert Liptow und Ehefrau Martina Scholz aus Wolfsburg hatten ihre Maschinen auf Hochglanz poliert. Dass die Harley das schönste Motorrad der Welt ist, steht für die beiden außer Frage. „Man sitzt bequem und kann super damit cruisen“, sagte Scholz.

Denn Harley-Fans geht es nicht um Schnelligkeit, sondern vielmehr um gemütliches Umherfahren. Ihre amerikanischen Maschinen haben Kultcharakter und gelten als Sinnbild für Freiheit und Abenteuer.

„Harley ist nicht nur ein Motorrad, sondern ein ganzes Lebensgefühl“, sagt auch Klaus Neumann, Chef des Chapters Braunschweig. In Lehrte waren die Mitglieder auf Einladung von Holger Klug zu Gast. Klug ist Verkaufsleiter im Autohaus in Lehrte, begeisterter Harley-Fahrer und selbst Mitglied im Chapter: „Mit den Harleys wollen wir den Sommerfestbesuchern mal etwas anderes bieten als nur Bratwurst und Hüpfburg.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.