Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kunst ziert 39 Schaufenster

Lehrte Kunst ziert 39 Schaufenster

Bunte Bilder beim Bäcker, afrikanische Skulpturen im Modehaus, Tier-Fotografien in der Apotheke: Bei der 6. Straßengalerie stellen 44 Künstler und zwei Gruppen ihre Werke in den Schaufenstern von 37 Geschäften sowie in der Galerie Arche und im Evangelischen Altersheim aus.

Voriger Artikel
Klinikum bevorzugt Neubau im Nordosten
Nächster Artikel
Kirchenorgel droht Schimmel

Passanten schauen sich im Modehaus Best Labels eine Shona-Skulptur von Caleb Munemo an. 

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Die Eröffnung der illustren Kunstschau feierten Künstler, Geschäftsleute und Gäste am Donnerstagabend in der Volksbank. Lehrtes Bürgermeister zeigte sich von der Vielfalt der Arbeiten beeindruckt. Das Spektrum reiche von Malerei über Skulpturen und Objekte bis hin zu Fotografie und Schmuckarbeiten. „Und die Teilnehmer kommen nicht nur aus Lehrte und Umgebung, sondern sogar aus Lehrtes Partnerstadt Staßfurt und den Niederlanden“, sagte er.

Von Udo Gallowski, Chef des federführenden Stadtmarketingvereins, erfuhren die Anwesenden zudem, dass die jüngsten Teilnehmer gerade einmal acht Jahre alt sind: Sie gehören zu den Kunst-Kurs-Kindern des Ateliers Das Himmlische von Heike Klar und zeigen in der Sparkasse am Rathausplatz Malerei und Skulpturen zum Thema „Unter dem Meer“. Der älteste Teilnehmer ist hingegen der Lehrter Heinz Schmidt (80), der seine Bilder im Rosemarie-Nieschlag-Haus ausstellt.

Alles in allem gebe es bei der Straßengalerie mittlerweile stets viel mehr Bewerber als Ausstellungsorte. „Wir müssen leider vielen Künstlern absagen“, bedauerte Gallowski.

Andrea Buchholz macht derweil zum ersten Mal mit. Die Hobbymalerin hat ihre Bilder unter anderem bereits in Arztpraxen, im Altenheim und in der Gaststätte Baltheuers Hoff in Arpke gezeigt. Bei der Straßengalerie ist sie mit ihren Werken jetzt im Versicherungsbüro der VGH vertreten. „Das ist für mich eine tolle Möglichkeit, meine Bilder einem großen Publikum vorzustellen“, sagte sie bei der Eröffnung.

Flyer führt von Kunst zu Kunst

Welcher Künstler bei der 6. Lehrter Straßengalerie in welchem Schaufenster ausstellt, ist in Faltblättern nachzulesen. Die Flyer enthalten ein alphabetisches Verzeichnis der Künstlernamen und liegen in den teilnehmenden Geschäften aus. Wer alle Arbeiten anschauen möchte, kann einen Spaziergang durch die Stadt machen: Der Kunstparcours führt vom Rathausplatz über die Bahnhofstraße ins Neue Zentrum. Von dort geht es auf der Burgdorfer Straße in einer Schleife zum Einkaufszentrum Zuckerfabrik. Die Aktion Kunst im Schaufenster läuft noch bis zum 25.Oktober.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.