Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
140 Oldtimer rollen über Lehrtes Straßen

Lehrte 140 Oldtimer rollen über Lehrtes Straßen

Glänzender Lack und poliertes Chrom: Rund 140 historische Fahrzeuge haben sich am Sonntag bei der 49. Kleeblattfahrt des Rallye-Club-Kleefeld (RCK) vor dem Citycenter präsentiert.

Voriger Artikel
Klinik: Monat der Entscheidung
Nächster Artikel
32. Bluesfestival begeistert 1200 Fans

Auch ein 86 Jahre altes Feuerwehrfahrzeug von Ford war bei der Ralley dabei.

Quelle: Oswald-Kipper

Lehrte. Kurz vor Ankunft der ersten Fahrzeuge klarte der Himmel auf. Otto Grethe, Vorsitzender des RCK, stellte jedes der Schmuckstücke und dessen Fahrer vor. Kurz zuvor hatten sich die Teilnehmer am Lehrter Kontrollpunkt ihren Stempel abgeholt.

Doch die Zuschauer kamen nicht so zahlreich wie in den vergangenen Jahren. Laut Grethe lag dies nicht nur am Wetter. „Wir wollen aber nächstes Jahr wieder hier sein“, versprach er. Grethe setzt darauf, dass die Stadt dann wieder einen verkaufsoffenen Sonntag veranstaltet. 2014 hatte der RCK wegen der geschlossenen Geschäfte und der fehlenden Zuschauer Lehrte als Streckenpunkt gestrichen.

Die Fans historischen Karossen kamen diesmal trotzdem auf ihre Kosten: Besonders ein Feuerwehrfahrzeug, ein Ford T aus dem Jahr 1929, mit handbetriebener Sirene via Kurbel war der Hingucker.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.