Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fahrer verliert in Stau die Nerven

Lehrte Fahrer verliert in Stau die Nerven

Wegen des Ärgers über den Mega-Stau auf der A2 am Donnerstag hat ein BMW-Fahrer offenbar die Nerven verloren: Um der Warterei zu entgehen, fuhr er kurzerhand vom Rasthof Lehrter See über einen Fußgängerdurchgang zum Hohnhorstweg. Dabei rammte er einen geparkten Opel und einen Zaun - und beging anschließend Fahrerflucht.

Voriger Artikel
Ein Stück Natur für Kinder
Nächster Artikel
Anwohner zahlen 400.000 Euro

Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall am Hohnhorstweg.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. Da dieser Weg jedoch seht schmal ist, rammte er einen dort geparkten Opel Meriva und noch einen Zaun - und beging anschließend Fahrerflucht. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, sich unter Telefon (0 51 32) 82 70 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.