Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mehr Geld für Kinder in Pflegefamilien

Lehrte Mehr Geld für Kinder in Pflegefamilien

Die Stadt Lehrte braucht für Erziehungshilfen in diesem Jahr zusätzlich 450 000 Euro. Die Kosten für diesen Bereich sind durch Zuzüge rapide gestiegen.

Voriger Artikel
Eine Konstruktion wie vor 3000 Jahren
Nächster Artikel
Stadtwerke bilden neues Tor zur Stadt

72 Lehrter Kinder leben zurzeit in Pflegefamilien und Heimen.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. „Wir haben in diesem Jahr insgesamt zehn Zuzüge von Familien, die Hilfen zur Erziehung beanspruchen“, begründet Stadtsprecher Fabian Nolting die zusätzlichen Ausgaben des Jugendamtes. Warum so viele Familien, die nicht imstande sind, ihre Kinder selbst zu betreuen, dieses Jahr nach Lehrte umgezogen sind, ist laut Nolting unklar.

Für den Bereich Hilfen zur Erziehung beansprucht das Lehrter Jugendamt bisher jährlich 1,3 Millionen Euro. Dabei geht es in aller Regel um Kindeswohlgefährdungen. Kinder können aus verschiedenen Gründen - etwa Gewalt, Alkohol- oder Drogenmissbrauch der Eltern - nicht in ihren Familien bleiben und müssen dann im Heim oder in Pflegefamilien untergebracht werden. Dieses Jahr betrifft das vier Kinder und Jugendliche mehr als 2014. Bei einem Umzug der Eltern wird das Jugendamt am neuen Wohnort zuständig - und Kostenträger.

Laut Nolting kostet ein Platz im Heim für ein Kind oder einen Jugendlichen zwischen 5000 und 6000 Euro im Monat. Lehrte hat kein eigenes Heim, zahlt aber momentan für 35 Kinder die Kosten in Heimen anderer Kommunen. Davon bekommt die Stadt allerdings rund 80 Prozent von der Region refinanziert. „Die Stadt Lehrte ist bestrebt, Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien unterzubringen“, erklärt Nolting. Die Ausgaben für einen Platz belaufen sich dabei auf 1000 Euro pro Monat und Kind. Derzeit leben in Lehrte 37 Kinder in Pflegefamilien.

Der Haushaltsausschuss berät über die Mehrausgaben am Dienstag, 15. September, um 17 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses.

Von Patricia Oswald-Kipper

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.