Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
32. Bluesfestival begeistert 1200 Fans

Lehrte 32. Bluesfestival begeistert 1200 Fans

Bester Blues auf der Bühne, super Stimmung und kaum Regen: Beim 32. Bluesfestival hat für die rund 1200 Fans auf dem sogenannten Rodelberch am Sonnabend alles gestimmt.

Voriger Artikel
140 Oldtimer rollen über Lehrtes Straßen
Nächster Artikel
Ein 18-Tonner mit viel Hightech

Beim Bluesfestival sorgt unter anderem Tim Mitchell für Funk und Soul.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Zenia Levring, Sängerin der Band Mojo Hands wirbelt im kleinen Schwarzen über die Bühne, schüttelt die feuerroten Haare, röhrt ins Mikro. Das Publikum wippt und schnippt - selbst im Sitzen auf Bänken und mitgebrachten Klappstühlen. Astrid John und Uwe Wegner aus Seelze tanzen spontan einen Lindy Hopp. Auch am Grill wird getanzt - mit Grillzange in der einen und Bierflasche in der anderen Hand.

Beim 32. Bluesfestival hat für rund 1200 Besucher am Sonnabend alles gestimmt. 

Zur Bildergalerie

Der Blues hat kaum jemanden still stehen lassen. Das war aber auch kein Wunder, denn die Lehrter Bluesfreunde hatten auch für die 32. Auflage ihres Festivals wieder hochkarätige Gäste nach Lehrte geholt. Ob dänischer Blues-Rock mit Mojo Hands, Blues der neueren Gangart mit der hannoverschen Marius Tilly Band, Blues mit Soul und Funk von Tim Mitchell und Band oder Chicago-Blues von Greyhound George & Andy Grünert in den Umbaupausen - die Mischung stimmte. Top-Act Nikki Hill aus den USA hatte in Frankfurt zwar ihren Flieger verpasst, beim Festival stand die stimmgewaltige Sängerin aber pünktlich auf der Bühne.

Der Regen, der seit Jahren dazugehört, hielt sich ausnahmsweise in Grenzen. Lediglich zum Auftakt mit dem rituellen Eröffnungslied „Ich steh’ im Regen“ von Zarah Leander mussten die Schirme ausgepackt werden. Erfahrene Festivalbesucher wie Familie Grünewald aus Lehrte waren auf Wetterwidrigkeiten natürlich vorbereitet. Die Familie war nicht nur mit drei Generationen, sondern auch mit Regenjacken, Campingstühlen und Autoabdeckplanen angerückt. „Wir sind seit 2009 jedes Jahr beim Bluesfestival, unsere Schwiegereltern kommen dafür extra aus Soltau“, sagte Mandy Grünewald, die zudem ihren Mann und die Kinder Josy (5) und Shawn (7) mitgebracht hatte.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.