Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trickbetrüger knöpfen Seniorin 6000 Euro ab

Lehrte Trickbetrüger knöpfen Seniorin 6000 Euro ab

Ein Trickbetrüger hat sich am Telefon als der Sohn einer 84-jährigen Lehrterin ausgegeben und ihr erzählt, in einen schweren Unfall verwickelt gewesen zu sein. Dabei sei auch ein kleines Mädchen verletzt worden. Um nicht ins Gefängnis zu kommen, müsse er jetzt das Geld zahlen. Sein Komplize holte das Geld ab.

Voriger Artikel
Messerstecherei: Polizei hat zehn Hinweise
Nächster Artikel
Fuchsbau-Festival startet mit versteckter Bühne

Die Polizei hofft auf Zeugen, die Tipps zu dem Trickbetrüger geben können.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. Die geschockte 84-Jährige glaubte dem Anrufer jedes Wort und sagte, sie könne sofort 6000 Euro übergeben. Der Unbekannte kündigte daraufhin an, dass in Kürze ein Freund namens Anton bei ihr erscheinen werde, um das Geld in Empfang zu nehmen. Einen weiteren Anruf des Unbekannten nahm später die 54-jährige Tochter der Seniorin entgegen. Ihr gegenüber gab sich der Anrufer nun als Anwalt aus und kündigte an, der ominöse Anton werde bald erscheinen. Auch dieser Trick funktionierte. Die Tochter nahm den unbekannten Mann gegen 17.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Blumenstraße in Empfang und übergab ihm die 6000 Euro. Der Unbekannte unterschrieb dafür sogar noch eine Quittung mit dem Namen „Anton Kaulais“.

Erst später wurden die Frauen misstrauisch und alarmierten die Polizei. „Anton“ ist etwa 35 Jahre alt und schlank. Er hat kurze, dunkle Haare, einen Dreitagebart und braune Augen. Der laut Polizei ungepflegte Mann war zur Tatzeit mit einer schmutzigen, dunklen Sommerjacke bekleidet. Zeugenhinweise unter Telefon (05 11) 1 08 55 55.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.