Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Innenstadt wird zur offenen Bühne

Lehrte Innenstadt wird zur offenen Bühne

Die Lehrter City wird am verkaufsoffenen Sonntag, 29. Mai, erstmals zur offenen Bühne. Vereine, Schulen, Kitas, Straßenmusiker und Privatpersonen sollen dann auf Plätzen und Gehwegen unter anderem Musik machen sowie Kleinkunst und Tanz präsentieren. Anmeldungen nimmt das Stadtmarketing entgegen.

Voriger Artikel
Immer mehr Frauen nutzen Selbstverteidigungskurse
Nächster Artikel
Seeterrassen
 eröffnen im Mai wieder

Rock und Pop im Zuckerzentrum: So wie Straßenmusikerin Patricia Hüdepohl aus Hannover sollen auch die Teilnehmer der offenen Bühne am 29. Mai die Innenstadt beleben.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Wie bei einer offenen Bühne üblich, kann jeder, der möchte, sein Können einem größeren Publikum vorstellen. Es kann gesungen, getanzt, gelesen und Akrobatik gezeigt werden. Vielleicht gäbe es ja auch Flüchtlinge, die Musik aus ihrem Herkunftsland vorführen möchten. "Lehrte hat ganz viel Potenzial, und genau das wollen wir zeigen", sagt Stadtmarketing-Geschäftsführerin Sonja Truffel.

Dass in Lehrte viele noch unentdeckte Talente schlummern, habe sie bei der jüngsten offenen Bühne im Anderen Kino festgestellt. "Da traten viele Lehrter auf, die richtig gut waren", sagt Truffel. Diesen Talenten soll nun eine Plattform geboten werden.

Ein Ersatz für den Maibummel, der in diesem Jahr erstmals ausfällt, sei die offene Bühne aber nicht. Mit der Veranstaltung wollen Stadtmarketing und Geschäftsleute vielmehr die Innenstadt beleben und dem verkaufsoffenen Sonntag ein Rahmenprogramm geben. "Wer an diesem Tag durch die Stadt bummelt, soll nicht nur einkaufen können, sondern auch etwas für Augen und Ohren geboten bekommen", sagt Truffel.

Die Vorführungen werden jedoch nicht auf einer zentralen Bühne stattfinden, sondern an mehreren Standorten an der Burgdorfer Straße, im Neuen Zentrum und im Einkaufszentrum Zuckerfabrik. Auf die Resonanz und das Programm ist die Stadtmarketing-Geschäftsführerin gespannt. "Das Ganze ist ein Experiment", sagt Truffel.

Die Musikschule Ostkreis und der Lehrter Poetry-Slammer Nick Duschek haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Die Kampfkunstschule Ta Wing Tsun möchte die offene Bühne unter dem Motto "Gemeinsam gegen Gewalt" für einen Aktionstag nutzen.

Truffel hofft auf viele weitere Teilnehmer. Eine Gage wird nicht bezahlt. Wer für seinen Auftritt Strom benötigt, kann diesen aus den teilnehmenden Geschäften nutzen. Den Zeitablauf und die Platzvergabe organisiert das Stadtmarketing. Anmeldungen nimmt Truffel unter Telefon (05132) 505135 sowie per E-Mail an Sonja.Truffel@lehrte.de entgegen.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.