Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schützen setzen auf Bewährtes

Lehrte Schützen setzen auf Bewährtes

Die Lehrter Schützen setzen in diesem Jahr auf Bewährtes. Beim Schützen- und Volksfest von Donnerstag, 30. Juli, bis Sonntag, 2. August, behalten sie sowohl den Ablauf als auch das Zeltkonzept mit neuer Raumaufteilung bei, das sie im vergangenen Jahr eingeführt haben.

Voriger Artikel
Kann die A2 sicherer werden?
Nächster Artikel
Bahnkunden stranden in Lehrte

Das Schützencollegium der Stadt Lehrte lädt ein: Reinhard Köln (von links), Uwe Brendes, Claus Reimann und Dirk Mahlmann präsentieren eins der vier neu gestalteten Plakate, die an den Ortseingängen von Lehrte das Schützen- und Volksfest ankündigen.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. „Schützen und Gäste haben vor allem gelobt, dass sie bei den offiziellen Schützenveranstaltungen jetzt enger zusammensitzen können“, sagt Collegiumssprecher Dirk Mahlmann.

Eine kleine Veränderung gibt es aber dennoch. Die Schützen haben die vier Werbeplakate neu gestalten lassen, die an den Lehrter Ortseingängen schon jetzt auf das Schützen- und Volksfest aufmerksam machen. Die alten Plakate seien nicht mehr zeitgemäß, heißt es. „Die neuen Modelle sind kleiner und daher einfacher zu transportieren, machen aber optisch mehr her“, sagt Mahlmann. In den nächsten Jahren wollen die Schützen auch noch die großen Werbebanner neu gestalten.

Ansonsten setzen die Schützen auf ihre bewährte Mischung aus Tradition und Party. Eröffnet wird das Schützenfest am Donnerstag im Stadion mit der Proklamation der neuen Majestäten, der Bekanntgabe der Sieger auf der Volksscheibe und dem anschließenden Großen Zapfenstreich, den stets sehr viele Lehrter begleiten.

Der Stadtkönig wird am Freitag gegen 19 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz proklamiert. Am Sonnabend treffen sich Schützen und Gäste um 9.30 Uhr zum Königsfrühstück im Zelt. Um 15 Uhr startet der Kinderumzug am Marktplatz. Höhepunkt am Sonntag ist um 14 Uhr der Festumzug.

Auf dem Programm stehen zudem wieder drei große Partys: Am Freitag ist ab 21 Uhr Zeltdisco mit Diskjockey. Für den Sonnabend haben die Schützen erneut die Showband Die Zwiebeltreter ins Boot geholt. „Die Gruppe kam schon im vergangenen Jahr super an“, sagt Mahlmann. Am Sonntag klingt das Schützenfest mit einer Party und Diskjockey aus. Der Eintritt zu allen drei Feten ist frei.

Musikzüge geben ein Konzert

Viel Musik gibt es beim Lehrter Schützen- und Volksfest am Sonntag, 2. August, ab etwa 15.30 Uhr. Anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Spielmannszuges des Lehrter Schützencorps findet das diesjährige Kreismusiktreffen in Lehrte statt. „90 Jahre ist zwar kein rundes Jubiläum, aber für einen Spielmannszug doch eine lange Zeit“, sagt Collegiumssprecher Dirk Mahlmann. Zum gemeinsamen Konzert im Festzelt treten die sieben Musik- und Spielmannszüge an, die um 14 Uhr bereits am großen Festumzug teilnehmen. Drei weitere Züge aus dem Kreisverband Burgdorf gesellen sich zu dem Konzert noch dazu. Mit von der Partie ist in diesem Jahr auch wieder die Musikkapelle Grünsfeld aus der Nähe von Würzburg. Den Kontakt haben in den Sechzigerjahren zwei Lehrter Schützen hergestellt: Sie heirateten nach Grünsfeld. Die beiden Musikzüge besuchen sich seitdem regelmäßig. eg

von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.