Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gerald Becker in Ruhestand verabschiedet

Lehrte Gerald Becker in Ruhestand verabschiedet

In drei Zeremonien ist am Dienstag der Leiter der katholischen St.-Bernward-Schule, Gerald Becker, in den Ruhestand verabschiedet worden. Am Vormittag gab es einen Gottesdienst und eine interne Verabschiedung, am Nachmittag die öffentliche Entlassung durch die Landesschulbehörde.

Voriger Artikel
Lieferwagen kracht in Hofeinfahrt
Nächster Artikel
Nur Wenige wollen etwas über Drogen hören

Übergabe in der Aula: Gerald Becker händigt seiner Nachfolgerin Melanie Thorey-
Vodovoz den Schulschlüssel aus.

Quelle: Michael Schütz

Lehrte. In einem war sich Becker sicher. „Ich werde nicht in ein tiefes Loch fallen“, meinte der scheidende Schulleiter angesichts seiner Pension. Er habe sich noch keine Gedanken gemacht, wie er den Ruhestand ausfüllen werde: „Der Beruf war mein Hobby.“ Ein paar Ratschläge bekam der 63-Jährige auf der offiziellen Verabschiedung in der Aula seiner Schule vom Amtskollegen Burkhard Kappe, Rektor der Hauptschule: „Habe keine Angst, liebe deine Frau, tue verrückte Dinge, und setze deine Vorsätze um.“

Die Urkunde, die Beckers Ruhestand bedeutete, überreichte Oliver Brandt von der Landesschulbehörde. Der Burgdorfer tauchte tief in die Karriere Beckers ein und erinnerte an ein verweigertes Versetzungsgesuch aus Salzgitter nach Lehrte, weil Beckers Frau wieder arbeiten wollte und die Großeltern die Kinder betreuen sollten. Der damalige Schulrat verhinderte die Versetzung mit den Worten, dass die „heimwehkranke Mutter“ besser ihre Kinder betreuen solle als einer Arbeit nachzugehen. „Wenn ich das heute schreiben würde, würde ich die Ministerin kennenlernen“, meinte Brandt jovial.

Bürgermeister Klaus Sidortschuk bedauerte es, nach Realschulleiterin Ilse Beuke ein weiteres „Urgestein der Lehrter Schullandschaft“ verabschieden zu müssen. Dazu gehe auch noch der einzige Mann im Kollegium. Die Kinder bräuchten männliche Vorbilder. „Ich weiß nicht, ob das der Hausmeister allein leisten kann“, meinte Sidortschuk schmunzelnd.

Am Ende überreichte Becker seiner Nachfolgerin Melanie Thorey-Vodovoz den Schulschlüssel: „Das hat meine Vorgängerin mit mir auch so gemacht.“

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kristian Teetz

Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.