Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kies und Dünger soll Linden Leben einhauchen

Lehrte Kies und Dünger soll Linden Leben einhauchen

Ein Minibagger hebt Löcher aus, anschließend füllt er ein Gemisch aus Kies und Dünger in die kleinen Gruben: Auf diese Weise will die Stadt den angeschlagenen Linden an der Straße Im Wiesengrund in Ahlten neues Leben einhauchen. Die Revitalisierungsmaßnahme hat bereits begonnen und wird voraussichtlich bis zum 29. April dauern.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Audi von Grundstück
Nächster Artikel
Einbrecher hebeln Tresor auf und stehlen Geld

Die Linden am Wiesengrund in Ahlten. Neun Stück davon sollen gefällt werden, die übrigen erhalten nun eine Vitalisierungskur.

Quelle: Achim Gückel

Ahlten. Es ist der Versuch, möglich viele der stattlichen Bäume an der Straße zu erhalten. Es geht dabei nicht allein um die Düngung der Bäume, sondern auch um die bessere Belüftung des Bodens und die Verbesserung des Wasserhaushalts im Bereich der Wurzeln.

Bereits im vergangenen Jahr war deutlich geworden, dass
die Stadt einige der insgesamt 26 Bäume am Wiesengrund fällen muss. Neun der etwa 15 Meter hohen und mehr als 80 Jahre alten Linden sind auf Dauer nicht mehr standsicher. Für sie kommt jede Hilfe zu spät. Gefällt werden sie nach Angaben von Stadtsprecher Fabian Nolting aber frühestens im Oktober.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.