Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Kitakinder machen Bibliotheksführerschein

Lehrte Kitakinder machen Bibliotheksführerschein

Die Kinder der Kita St. Bernward wissen jetzt, wie sie in der Stadtbibliothek Bücher ausleihen können und wo ihre Lieblingslektüre steht. Sie haben den "Bibliotheksführerschein" gemacht und die Einrichtung auf spielerische Weise kennengelernt.

Voriger Artikel
Schulz: Brauchen dringend Regenrückhaltebecken
Nächster Artikel
Lehrte: Wohnungseinbrüche haben abgenommen

Die Kitakinder, Ute Klöpsch und Vladimir Strelcenko stehen an, um bei Ines Sedler Bücher auszuleihen.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. An vier Terminen führte Mitarbeiterin Ines Sedler die Kinder durch die Räume, erklärte das Ordnungsprinzip und das Ausleihsystem. Die Kinder lernten Sachbücher kennen, nahmen die Kinderecke unter die Lupe und machten es sich auf Sitzkissen gemütlich, um zu stöbern. "Es ist schön hier, weil es so viele Bücher gibt", sagt Marie (5).

Viel Spaß hatten die Minis auch an der Bibliotheksrallye. Sedler hatte dafür Bilder der kleinen Raupe Nimmersatt versteckt. Die Kinder mussten die Bilder suchen und erkundeten die Bibliothek noch einmal auf eigene Faust. Als Ausleihkarte nutzten die Kinder ein Büchlein - einen richtigen Bibliotheksausweis bekommen sie erst ab sieben Jahren.

Mit dem Bibliotheksführerschein werden die angehenden Schulkinder auf die Welt der Buchstaben vorbereitet. "Ziel ist auch, dass sie ihre Eltern zum Bibliotheksbesuch animieren und dann gemeinsam Bücher ausleihen", sagt Erzieherin Ute Klöpsch.

doc6uki3at4phegq2n4frg

Marie, Bjarne und Zoe (alle 5) schauen sich gemeinsam ein Sachbuch an.

Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w6osn6o8sj1jxr2s2ub
Thorsten Kochanneck zieht sich zurück

Fotostrecke Lehrte: Thorsten Kochanneck zieht sich zurück