Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Messerattacke: Verdächtiger in Haft

Lehrte Messerattacke: Verdächtiger in Haft

Die Polizei hat am Montagmorgen einen 28-jährigen Mann festgenommen, der Anfang August zusammen mit einem Komplizen einen 22-Jährigen in Lehrte lebensgefährlich verletzt haben soll. Die Täter hatten den Mann attackiert, nachdem dieser einer Frau helfen wollte, die offenbar von den beiden Männern geschlagen wurde.

Voriger Artikel
Alte Technik feiert ihren großen Auftritt
Nächster Artikel
Niemand bemerkt Einbrecher

Lehrte. Die Tat, die sich in der Nacht zum 1. August in Höhe der Sporthalle an der Schlesischen Straße abspielte, hatte viele Lehrter schockiert. Zwei Männer hatten dort offenbar eine Frau drangsaliert. Eine Gruppe von anderen Männern kam auf die Szene zu, ein 22-Jähriger wollte couragiert eingreifen und der Frau helfen. Daraufhin zückte einer der Angreifer ein Messer und stach auf den jungen Mann ein. Der 22-Jährige erlitt Verletzungen an Armen und Oberkörper. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, konnte die Klinik aber nach wenigen Tagen wieder verlassen.

Die Kripo stellte daraufhin die Ermittlungsgruppe Turnhalle auf die Beine. Erst Ende vergangener Woche hieß es, die Fahnder hätten rund zehn Zeugenhinweise erhalten aber noch keinen Tatverdächtigen im Visier. Gestern griffen sich dann Fahnder des Zentralen Kriminaldienstes, ausgestattet mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hildesheim, den 28-Jährigen.

Dem Mann wird nun ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen. Ob er die Tat bereits eingeräumt hat, blieb gestern unklar. Er wurde allerdings bereits in Untersuchungshaft gesteckt.

Die Beamten konnten außerdem ermitteln, dass es sich bei der Frau, die von dem Duo drangsaliert worden war, um die Freundin des Festgenommenen handelt. Ob sich die Frau selbst bei der Polizei gemeldet hatte und dann entscheidende Tipps gab, blieb gestern offen – ebenso wie der Anlass der Handgreiflichkeit zwischen ihr und ihrem Freund auf der Schlesischen Straße. Weitere Vernehmungen sollen diese Fragen nun klären.

Nach wie vor sucht die Polizei nach dem etwa 25 Jahre alten Komplizen des Festgenommenen. Er ist circa 1,70 Meter groß, hat laut Zeugenaussagen dunkle Haare und einen leichten Bauchansatz. Bei der Schlägerei am 1. August war er mit einer Jeanshose sowie einer dunklen Jacke mit goldenen Streifen bekleidet.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Hannover unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ein 22-Jähriger wollte nach dem Schützenfest-Besuch in Lehrte eine Frau beschützen, die von zwei Männern festgehalten und geschlagen wurde. Daraufhin griffen ihn die Täter an und stachen ihn mit einem Messer in den Oberkörper. Er schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.