Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Orgelpfeifen tönen gegen Music-Box-Fabrikanten

Lehrte Orgelpfeifen tönen gegen Music-Box-Fabrikanten

15 Kinder und Jugendliche haben am Sonnabend in der Matthäuskirche am Lehrter Markt das Musical „Die indisponierte Majestät oder: Der Aufstand der Orgelpfeifen“ unter Leitung von Birgit Queißner aufgeführt. Die Kantorin hat das Stück mit Pastorin Gesa Steingräber-Broder selbst verfasst.

Voriger Artikel
Zusammen Vorurteile wegfeiern
Nächster Artikel
Fit für die Flüchtlingsarbeit

Die Orgelpfeifen wollen sich nicht verschrotten lassen.

Quelle: Schmidt

Lehrte. Der großen Orgel geht es nicht gut. Sie klingt schrecklich. Die Orgelpfeifen müssen sich dringend einer Orgelkur unterziehen und gereinigt werden. Doch der Kirchenvorstand tendiert eher zu einer „General-Music-Box“, die sogar per WLAN Fußballergebnisse übertragen kann. Die Orgel soll auf den Schrottplatz - aber das wollen sich die kleinen Orgelpfeifen nicht gefallen lassen. Mit Unterstützung des Orgelpfeifen- engels organisieren sie eine laute Demo gegen die Pläne.

Das Stück soll Mut machen, denn mithilfe von Zuschüssen der Landeskirche gelingt es doch noch, die Orgelkur zu organisieren und die Pfeifen zu reinigen.

Das findet der Fabrikant der General-Music-Box natürlich überhaupt nicht toll, da ihm nun ein Geschäft entgeht. Er beschließt daraufhin, die Orgel mit einem Hammer kurz und klein zu hauen - kippt aber vor Schreck um, als die Orgelpfeifen mit lauten Tönen zur Gegenwehr übergehen.

Als der Übeltäter vom Kirchenvorstand abgeführt wird, gesteht er, dass er immer das Orgelspielen lernen wollte, jedoch zu klein gewesen sei. Deshalb wollte er anderen den Spaß daran ebenfalls verderben. Das Ende ist dann aber doch versöhnlich: Der Fabrikant erhält Orgelunterricht. Tosender Applaus brandet auf, als alles wieder gut ist. Der verdiente Künstlerlohn für vier Monate Fleißarbeit.

Von Mareike Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.