Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neun Unfälle wegen der Glätte

Lehrte/Sehnde Neun Unfälle wegen der Glätte

Viele Autofahrer in Lehrte und Sehnde sind gestern Morgen vom Frost kalt erwischt worden. Die Polizei registrierte insgesamt neun Unfälle innerhalb weniger Stunden. Den schwersten gab es zwischen Lehrte und Evern.

Voriger Artikel
Polizei will Fahrschüler mit Schockbildern aufklären
Nächster Artikel
Pfingstanger soll Teil des Parks werden

ARCHIV - SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges am 09.06.2010) in München (Oberbayern). Bei dem schweren Busunfall am
Schönefelder Kreuz nahe Berlin nahe Berlin sind am Sonntag (26.09.2010) mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Foto: Stephan Jansen dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: dpa (Symbolbild)

Lehrte. Der Ratschlag, den Martina Thöne vom Lehrter Polizeikommissariat gibt, ist eigentlich eine Binsenweisheit: „Den Fahrstil den Witterungsverhältnissen anpassen. Tempo runter, mehr Abstand halten und vorsichtig in die Kurven fahren.“ All das ist Pflicht, wenn Nachtfröste manche Fahrbahn spiegelglatt machen. Mindestens neunmal haben Autofahrer in Lehrte und Sehnde gestern diese Tipps aber nicht ausreichend beherzigt. In Wassel, Höver, Müllingen und Sehnde, zwischen Lehrte und Evern sowie gleich an vier Stellen im Gebiet der Lehrter Kernstadt gab es gestern Glatteisunfälle.

In allen Fällen blieb es laut Thöne bei Blechschäden. Schwerverletzte seien nicht zu beklagen. Bei dem Unfall auf der Everner Straße hatten zwei Autoinsassen aber enormes Glück. Die Feuerwehr musste sie aus ihrem vollkommen demolierten Auto befreien.

Dieser Unfall spielte sich kurz nach 6 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Lehrte und Evern ab. Der Kleinwagen kam von der glatten Straße ab und landete im Graben. Weil das Auto auf dem Dach liegen blieb und alle Türen klemmten, konnten sich Fahrer und Beifahrer nicht aus eigener Kraft aus dem Wagen befreien. Die mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften angerückte Ortsfeuerwehr Lehrte setzte einen sogenannten Spreizer ein, um die Fahrertür aufzubiegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.