Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Pendler beklagt Stolperfalle

Lehrte Pendler beklagt Stolperfalle

Pendler Jürgen Böttcher mahnt an, dass der Gehweg am Pfingstanger, der vom Schützenplatz in Richtung Manskestraße führt, an einigen Stellen uneben ist. Im Februar ist er dort im Dunkeln über eine hochstehende Platte gestolpert und umgeknickt.

Voriger Artikel
Kämmerin wechselt ins Ministerium
Nächster Artikel
Lehrtes ehemaliger Stadtdirektor ist tot

Unschöne Unebenheiten: Auf dem Gehweg, der von der Stufenanlage am Pfingstanger zum Schützenplatz führt, stehen Platten hoch.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Der Ersatzparkplatz auf dem Schützenplatz hat eine Notbeleuchtung bekommen. Damit der Platz während der dunklen Jahreszeit nicht im Finstern liegt, hat die Firma BS Energy dort provisorische Lampen installiert. Sie bleiben so lange dort, bis das neue Parkhaus an der Burgdorfer Straße errichtet ist.

Böttcher hatte nach seinem Unfall die Stadt darum gebeten, die Schäden im Pflaster beheben zu lassen. Gerade in der dunklen Jahreszeit könne der Gehweg schnell zur Stolperfalle werden. „Wenn dann noch Laub oder Schnee drauffällt, kann man die Unebenheiten erst recht nicht sehen“, sagt Böttcher.

Die Stadt hat den Gehweg mittlerweile überprüft, ausgebessert wurde dort jedoch nichts. Laut Sprecher Fabian Nolting werden die Bauhofmitarbeiter erst tätig, wenn Schäden so massiv sind, dass die Verkehrssicherheit an der Stelle nicht mehr gewährleistet ist und akute Sturzgefahr besteht. „Und das ist dort anscheinend nicht der Fall“, sagt Nolting.

Er betont jedoch, dass die Stadt den Gehweg demnächst sowieso anfassen wird - und zwar im Zuge der geplanten Neugestaltung des westlichen Pfingstangers. Die Stadt will den Zipfel der Straße beseitigen, weitgehend begrünen und dem Stadtpark zuschlagen. Ein Teil der Fläche soll als befestigter Platz für Veranstaltungen erhalten bleiben. Laut Nolting sind die Planungen dafür so gut wie abgeschlossen. Sie sollen am 30. November im Bauausschuss vorgestellt werden. Wenn auch die Politik grünes Licht gibt, könne die Umgestaltung schon im April beginnen.

von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.