Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Duo Piti gewinnt "Got to Dance"-Finale

Sieg bei Pro7-Show Duo Piti gewinnt "Got to Dance"-Finale

Das aus Lehrte-Ahlten stammende Duo Piti hat das Finale der Pro7-Tanzshow „Got to Dance“ gewonnen. Timo Gödeke (22) und Pierre Büchner (21) setzten sich am Donnerstagabend gegen elf Konkurrenten durch.

Voriger Artikel
Der Waldkindergarten wird 15 Jahre alt
Nächster Artikel
Hoffmann legt Ämter nieder

Pierre Büchner (oben) und Timo Gödeke beeindrucken mit ihrer Akrobatik.

Quelle: ProSieben/Willi Weber

Lehrte. Sie waren die Favoriten und sind ihrer Rolle gerecht geworden: Das Duo Piti hat am Donerstagabend das Finale des Pro7-Tanzwettbewerbs „Got to Dance“ gewonnen. Es setzte sich gegen elf Konkurrenten durch. Damit sicherten sich Pierre Büchner (21) und Timo Gödecke (22) aus Ahlten stammen und mittlerweile in Groß-Buchholz wohnen, auch das Preisgeld von 100.000 Euro. 

Juror Anton Zetterholm fand für den fulminanten Auftritt lobende Worte: „Ihr tanzt mehr als vorher. So habt ihr eine Zukunft.“ Das Duo, das auch Teil der Mannschaft beim Feuerwerk der Turnkunst ist, setzte bei seiner Show auf Leidenschaft und Akrobatik – und gewann damit die Herzen der Zuschauer, die sie mit ihren Anrufen und SMS zu Gewinnern kürten. 

Ebenfalls ins finale Voting der besten sechs Künstler schaffte es die erst 16-jährige Hip-Hop-Tänzerin Selina Shirin Hinzmann aus Ronnenberg. Jurorin Palina Rojinski war begeistert: „Du bist über dich selbst hinausgewachsen.“ Zu Beginn des Auftritts wurde Selina wie eine Königin von zwei muskulösen Männern auf die Tanzfläche getragen. „Das war ein grandioser Beginn“, meinte Juror Marvin A. Smith. Ebenfalls im Finale vertreten war die siebenköpfige Vahrenwalder Truppe A Live Message. Ihr Auftritt traf nicht den Geschmack der Jury.

Die dritte Staffel der ProSieben-Show, moderiert von joiz-Gewächs Alexandra Maurer und mit Palina Rojinski als Jurychefin, verlief für den Münchner Privatsender enttäuschend: Vor einer Woche hatten lediglich rund 1,2 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

ghe/naw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.