Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Randalierer beschädigen Schild und Ampel

Lehrte Randalierer beschädigen Schild und Ampel

Randalierer haben am Schulzentrum Lehrte-Ost in Hämelerwald ihr Unwesen getrieben. Sie brachen unter anderem ein Schild an einer Bushaltestelle aus seiner Verankerung und demontierten Teile eine Ampel. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Taten.

Voriger Artikel
Kommunalwahl: Mannschaft der SPD steht
Nächster Artikel
Bahnverkehr: Der Rat drängt auf Lärmschutz

Symbolbild

Quelle: Schaarschmidt(Archiv)

Hämelerwald. Für die Polizei ist das, was sich ind er Nacht zum Sonnabend am Riedweg abgespielt hat "gemeinschädliche Sachbeschädigung" und "grober Unfug". Der finanzielle Schaden, den die Randalierer angerichtet haben, sei nicht allzu groß, heißt es. Die Beschädigung an der Ampel hätte aber durchaus auch einen Unfall zur Folge haben können. Im Bereich der Niedersachsenstraße rissen die Unbekannten ein grünes Signallicht an einer Linksabbiegerampel heraus und warfen es in ein nahes Gebüsch. Der Schaden konnte am Sonnabend schnell repariert werden.

An der Bushaltestelle brachen die Randalierer das Schild aus einer massiven Erankerung und warfen es auf einen benachbarten Spielplatz. Dort entdeckte die Polizei auch ein anderes umgebogenes Schild, das jedoch wieder aufgerichtet werden konnte.

Zeugenhinweise an das Kommissariat in Lehrte sind unter Telefon (05171) 8270 möglich.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.