Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
SPD-Vorstand wird bestätigt

Lehrte SPD-Vorstand wird bestätigt

Die Mitglieder der SPD Lehrte-Kernstadt setzen auf Kontinuität: In ihrer Jahreshauptversammlung am Freitag wurde der bisherige Vorstand wieder gewählt. Die Sozialdemokraten sehen sich für den anstehenden Kommunalwahlen personell gut aufgestellt.

Voriger Artikel
Neubau der Feuerwache verschiebt sich
Nächster Artikel
Fitnesscenter heißt jetzt LSV-Sportpark

Der Vorstand der SPD Lehrte-Kernstadt ehrt langjährige Mitglieder (von lings vorn): Burkhard Hoppe, Magret Wittbold und Marlis Schmezko.

Quelle: Privat

Lehrte. Der Vorstand der SPD-Abteilung Lehrte-Kernstadt kann seine Arbeit fortsetzen. Die Parteimitglieder bestätigten bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend die bisherigen Vorstände in ihren Ämtern.

Demnach bleibt Ekkehard Bock-Wegener Vorsitzender, seine Stellvertreter sind weiterhin Claudia Pietsch, Daniel Karg und Gerrit Schröter. Daniel Tepper bleibt Schriftführer und Rolf Sill in der Funktion des Kassierers. Zudem gibt es mehrere Beisitzer.

In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Sozialdemokraten unter anderem für den Erhalt des Lehrter Krankenhauses, für die Flüchtlingsunterbringung und die Stadtentwicklung stark gemacht. "Ohne unseren Einsatz würde es den Prüfauftrag bei der Region für das Krankenhaus jetzt wahrscheinlich nicht geben", betonte Vorstandsmitglied André Tepper. Für die nächsten zwei Jahre haben sich die Mitglieder einige Themen vorgenommen: Neben der Stadtentwicklung wollen sich die Sozialdemokraten auch für die Errichtung von bezahlbaren Wohnungen einsetzen. Außerdem sollen Kindertagesstätten zu Familienzentren ausgebaut werden, um den Alltag für Lehrter Familien zu erleichtern. Das Krankenhaus und der Stadtentwicklungsplan stehen auch weiter auf der Tagesordnung.

Eine Herausforderung in diesem Jahr wird der Kommunalwahlkampf: "Wir sind mit dem neuen Vorstand und unseren  Ratskandidaten gut aufgestellt", sagte Vorsitzender Ekkehard Bock-Wegener. Die Mitgliederentwicklung der Abteilung Lehrte-Kernstadt ist mit knapp 140 Mitgliedern weiterhin leicht rückgängig, obwohl es auch im vergangenen Jahr Neueintritte gegeben hat.

Der Vorsitzende ehrte an diesem Abend langjährige Mitglieder: Marlies Schmezko für 50 Jahre, Magret Wittbold und Burkhard Hoppe für 40 Jahre sowie Hans-Jürgen Licht und Peter Hofmann für ihr 25 Jahre.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.