Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Gymnasium: Schwelbrand löst Feuerwehreinsatz aus

Lehrte Gymnasium: Schwelbrand löst Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehreinsatz am Gymnasium: Am Montagmittag sind vor der Schule Feuerwehr, Polizei und ein Rettungswagen angerückt. Grund dafür war ein Schwelbrand im Lehrerzimmer. Dort hatte sich eine Verteilerdose entzündet. Es gab schnell Entwarnung. Verletzt wurde niemand, zu einem größeren Brand kam es nicht.

Voriger Artikel
Drei Brüder sollen hinter Gittern verschwínden
Nächster Artikel
Lehrte hilft: 200 Besucher beim Sommerfest

Hier hat es gebrannt: Die Verteilerdose im Lehrerzimmer des Gymnasiums.

Quelle: Laura Ebeling

Lehrte. Die Lampen im Lehrerzimmer flackerten kurz, danach stiegen Rauch und kleine Flammen aus der Verteilerdose, heißt es. Ein Lehrer, der sich im Lehrerzimmer aufhielt, handelte schnell. Er schlug die Flammen mit einem Stapel Hefte aus. "Es war gut, dass der Kollege hier war und gehandelt hat", sagte Schulleiterin Silke Brandes.

"Bis jetzt gehen wir von einem Kurzschluss in der Verteilerdose aus, mehr ist nicht bekannt", erklärte Silvio Fraterrigo, Einsatzleiter der Feuerwehr Lehrte. Eine Evakuierung des Gymnasiums sei nicht nötig gewesen. "Der Lehrer hat besonnen gehandelt", sagte Fraterrigo. Allerdings solle im Laufe des Montags ein Elektriker  klären, wie es zu dem Kurschluss in der Verteilerdose kommen konnte. "Ich rechne nicht damit, dass es etwas größeres ist", meinte Brandes.

Von Laura Ebeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxbi16srmt1g9m087ds
Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann

Fotostrecke Lehrte: Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann