Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Immer mehr Frauen nutzen Selbstverteidigungskurse

Lehrte Immer mehr Frauen nutzen Selbstverteidigungskurse

Frauen wollen keine Opfer sein: Auch Vorfälle wie die Übergriffe an Silvester tragen dazu bei, dass Selbstverteidigungskurse derzeit boomen. Beim Lehrter Sportverein (LSV) und in der Kampfkunstschule Ta Wing Tsun ist die Nachfrage so hoch wie nie.

Voriger Artikel
Gewerbesteuer bricht um 13 Millionen Euro ein
Nächster Artikel
Innenstadt wird zur offenen Bühne

Übung für den Ernstfall: Ta Wing Tsun-Trainerin Mandy Villasur nimmt eine Kursteilnehmerin in den Schwitzkasten.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. "Die Kurse boomen total“, sagt Mandy Villasur, Trainerin in der privaten Kampfkunstschule Ta Wing Tsun. Am vergangenen Intensivkurs nahmen rund 30 Frauen und Mädchen aller Altersklassen teil. Im Langzeitkurs übt Villasur jeden zweiten Sonnabend im Monat mit ihren Kursteilnehmerinnen, wie diese sich bei Angriffen schützen können.

Gezielte Handschläge und Fußtritte kommen dabei ebenso zum Einsatz wie Ellbogen oder Knie. „Es kommt nicht auf Kraft und Größe an, sondern auf die richtige Technik“, betont Villasur und spielt mit ihren Kursteilnehmerinnen in Rollenspielen ganz bewusst authentische Notsituationen durch: Einen Angriff beim Spazierengehen, das Zunahekommen an der Supermarktkasse, eine Anmache auf dem Schulhof. Die Frauen lernen, wie sie reagieren sollen. Wie sie potenzielle Angreifer mit ihrem ausgestrecktem Arm auf Abstand halten. Wie sie sich aus einem Würgegriff befreien, ihre Schienbeine als Schutzschild benutzen, sich auch dann noch zur Wehr setzen können, wenn der Angreifer schon am Boden auf ihnen sitzt.

„Seit ich den Kurs besuche, fühle ich mich sicherer“, sagte Helen Keller aus Lehrte. So wie viele Frauen hat auch sie in der Vergangenheit schon „unschöne Situationen“ erlebt. „Die Gefahr ist für Frauen immer präsent und da ist es gut, wenn man sich behaupten kann“, sagt die Lehrterin.

Auch Helen Wegmann besucht den Kurs, um mehr Selbstsicherheit zu bekommen. „Auf der Straße trete ich schon viel selbstbewusster auf“, sagt sie. „Ich weiß, dass ich mich auch als zierliche Frau gegen ein Muskelpaket wehren kann und habe gelernt, gefährliche Situationen schneller wahrzunehmen und besser einzuschätzen.“

Das lernen die Frauen auch beim Lehrter Sportverein (LSV). Selbstverteidigungs- und Taekwondo-Profi Bernd Könnecker und Taekwondo-Abteilungsleiter Jens Kolar bieten im Mai einen Selbstverteidigungskurs über vier Abende an. Der LSV reagiert damit auf die große Nachfrage. „Selbstverteidigungskurse liegen ganz stark im Trend. Wir wurden immer wieder von Frauen angesprochen, die sich so einen Kurs gewünscht haben“, sagt Kolar. Auch er meint, dass sich Frauen heute auf der Straße zunehmend unsicher fühlen. „Es gibt einfach mehr Gewalt, mitunter wird man schon blöd angemacht, wenn man nur falsch guckt oder frau sich hübsch zurechtmacht.“ Vorfälle wie die in der Silvesternacht in Köln würden Frauen in ihrem Wunsch nach Belegung eines Selbstverteidigungskurses oftmals noch bestärken. „Bei uns lernen die Frauen, eigene Ängste und Schwächen zu überwinden“, betont Kolar.

Selbstverteidigung lernen

Die Kampfkunstschule Ta Wing Tsun bietet Selbstverteidigungskurse für Frauen derzeit jeden zweiten und vierten Sonnabend im Monat von 10 bis 12 Uhr in ihren Räumen an der Burgdorfer Straße 61 an. Nächster Termin: 23. April. Infos gibt es im Internet auf tawingtsun-lehrte.de und bei Leiter Ertan Isler unter Telefon (0177) 3051560.

Der Kurs „Selbstverteidigung für Frauen“ des Lehrter Sportvereins (LSV) findet am 6., 13., 20. und 27. Mai, jeweils von 20 bis 21.15 Uhr im Gymnastikraum der Sporthalle an der Friedrichstraße statt. Das Angebot richtet sich an Frauen ab 16 Jahren. Besondere Vorkenntnisse werden dafür nicht benötigt. Die Kosten betragen 10 Euro für vier Abende. Anmeldungen nimmt Taekwondo-Abteilungsleiter Jens Kolar unter Telefon (0151) 12605111 entgegen.

doc6padmbkl7rbm5q3t5m8

Fotostrecke Lehrte: Immer mehr Frauen nutzen Selbstverteidigungskurse

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.