Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Brücke zum Stadtpark ist wieder frei

Lehrte Brücke zum Stadtpark ist wieder frei

Seit Kurzem haben die Lehrter wieder ungehinderten Zugang zum Stadtpark von der südlichen Seite aus. Die über längere Zeit gesperrte Holzbrücke vom Hohnhorstweg in den Stadtpark hinein ist nach einer nötigen Sanierung wieder freigegeben. Sechs morsche Bohlen sind ausgetauscht worden.

Voriger Artikel
Claudia Roth gibt Flüchtlingsnetzwerk Bestnoten
Nächster Artikel
Wahlkampf: Die CDU ist im Angriffsmodus

Der südliche Zugang zum Stadtpark ist jetzt in das Brückenkataster aufgenommen worden.

Quelle: Michael Schütz

Lehrte. Auslöser der Ausbesserungsmaßnahmen war Vandalismus, wie Nele Domin, Sprecherin der Stadt, jetzt mitteilte. Lange Zeit hatte sich in der Mitte der Brücke ein Poller befunden, der Fahrzeugen den Weg über das Bauwerk versperren sollte. Dieser sei gestohlen worden, sagte sie. Als Ergebnisse habe dort ein Loch geklafft, das mit der Sperrung abgesichert werden musste.

Bei der Reparatur sei die Brücke gleich genauer untersucht worden, sagte Domin. Dabei habe man festgestellt, dass sechs der Holzbohlen bereits morsch gewesen seien. Trotz der derzeit bestehenden Haushaltssperre hat die Stadt die Bohlen bestellt. Da die Brücke aus sibirischer Lärche bestehe, habe diese Bestellung etwas gedauert, sagte Domins Kollege Fabian Nolting.

Mit der Sanierung der Brücke, die über den Verbindungslauf zwischen zwei Stadtparkteichen führt, sei sie auch gleich in das Brückenkataster aufgenommen worden, sagte Domin. Damit werde sie regelmäßig kontrolliert.

doc6r9dtx4fj1hyduq2tf

Sechs neue Bohlen machen die Brücke wieder sicher.

Quelle: Michael Schütz

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.