Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Stadt saniert ab MontagAufzug im Bahnhofstunnel

Lehrte Stadt saniert ab MontagAufzug im Bahnhofstunnel

Er ist für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Kinderwagen oder schweren Lasten wichtig. Besonders gern benutzen die Lehrter den Aufzug zum Bahnhofstunnel an der Seite der Bahnhofstraße jedoch nicht. Denn oft ist der Lift verdreckt oder beschädigt. Manchmal steht er auch wegen eines Defekts still.

Voriger Artikel
Eichenkranz ziert Eisenzeithaus
Nächster Artikel
14 Stunden Einsatz auf der Autobahn

Aufzug, Bahnhof, Tunnel, Lehrte, Sanierung.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Er bekommt neue Türen, eine bessere Beleuchtung und auch im Inneren einen neue Spiegel. Insgesamt 26.000 Euro soll die Maßnahme kosten, teilt Stadtsprecher Fabian Nolting mit. „Wir wollen, dass der Aufzug insgesamt heller und freundlicher wird“, betont er. Die Stadt hofft, dass auf diese Weise auch die Schäden durch Vandalismus seltener werden.

Die Arbeiten im Bahnhofstunnel sollen in der kommenden Woche erledigt werden. Sie dauern aller Voraussicht nach von Montag bis Freitag. In dieser Zeit steht als Alternative für Passanten, die in ihrer Mobilität behindert sind, ausschließlich die Rolltreppe als Zugang zum Tunnel zur Verfügung. Der Aufzug am Bahnhofstunnel auf der Seite des Neuen Zentrums bleibt in Betrieb. Hinweisschilder weisen bereits jetzt auf die Sanierungsarbeiten an dem Aufzug auf der Seite der Bahnhofstraße hin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.