Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Goethestraße: Ausbau beginnt am 25. Juli

Lehrte Goethestraße: Ausbau beginnt am 25. Juli

Anwohner der westlichen Goethestraße müssen sich demnächst auf Unannehmlichkeiten einstellen: Am Montag, 25. Juli, beginnen dort die geplanten Kanal- und Straßenbauarbeiten. Zwischen Köthenwaldstraße und dem Ahltener beziehungsweise Iltener Grenzgraben werden Straße und Kanal auf einer Länge von 250 Metern erneuert.

Voriger Artikel
Rausschmiss: Kita Ahlten verabschiedet Abc-Schützen
Nächster Artikel
Schützen legen Zapfenstreich eine Stunde vor

Die Sanierung des 250 Meter langen Abschnitts der Goethestraße kostet rund 550 000 Euro.

Quelle: Sandra Köhler

Lehrte. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres. Sie erfolgen abschnittsweise, um die Belastungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten, sagt Stadtsprecher Fabian Nolting. Die Anwohner haben während der Bauzeit die Möglichkeit, sich in einem Info-Container über den aktuellen Fortschritt zu informieren. Dort findet zudem in regelmäßigen Abständen eine Bürgersprechstunde statt.

Die Sanierung der Goethestraße kostet rund 550 000 Euro, von denen die Anlieger große Teile tragen müssen. Im Vorfeld hatten sie sich statt für einen kostspieligen Komplettausbau für eine deutlich günstigere Minimalvariante entschieden.

Weitere Informationen zum Kanalbau gibt es beim Eigenbetrieb Stadtentwässerung Lehrte unter Telefon (0 51 32) 5 00 56 60; zum Straßenbau beim Fachdienst Straßen und Verkehr unter Telefon (0 51 32) 50 51 65.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.