Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Streit auf Zuckerfest eskaliert

Lehrte Streit auf Zuckerfest eskaliert

Während des Zuckerfestes am Burchard-Retschy-Ring ist es zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Einer der Verletzten musste mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
SPD wünscht Aufwertung der Klinik
Nächster Artikel
LSV-Mitglieder erkunden Health City
Quelle: dpa (Symbolbild)

Lehrte. Drei Leichtverletzte hat eine Auseinandersetzung während eines Zuckerfestes am Burchard-Retschy-Ring am Freitag gegen 19.30 Uhr gefordert. Dort hielten sich nach Polizeiangaben etwa 100 Teilnehmer auf. Sie gerieten zunächst in einen verbalen Streit, als einige Gäste plötzlich eine Fahne „mit politischer Aussagekraft“ zeigten. Das widersprach dem Vorhaben der Veranstalter, ein neutrales Fest zu organisieren. Dem Wortgefecht folgte eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei erlitt ein 25-Jähriger im Oberkörper eine Stichverletzung, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Zwei weitere Beteiligte wurden durch Faustschläge im Gesicht verletzt. Wegen der Streitigkeiten beendete der Veranstalter die Feier.

„Die Ermittlungen dauern noch an“, sagte gestern ein Polizeisprecher mit Verweis auf weitere Zeugenbefragungen. Noch seien die Täter nicht bekannt. bis

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.