Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Streitsüchtiger Seelzer landet in Gewahrsam

Ahlten Streitsüchtiger Seelzer landet in Gewahrsam

Die Polizei Lehrte hat am Sonnabendnachmittag einen 30-jährigen Seelzer in Gewahrsam genommen, der in einem Bus Fahrgäste beleidigte, randalierte und später erheblichen Widerstand gegen die Polizei leistete.

Voriger Artikel
Broschüre informiert über Flüchtlinge
Nächster Artikel
Diebe brechen in Portas-Fachmarkt ein

Die Polizei hat einen Mann in Gewahrsam genommen, der Streit mit einem Busfahrer hatte.

Quelle: Symbolfoto

Lehrte. Laut Polizei kam es im Bereich des Bahnhofs Ahlten in dem Bus zum Streit und zu Handgreiflichkeiten mit dem Busfahrer. Bei seiner Flucht nahm der 30-Jährige den Laptop des Fahrers mit und warf ihn in einen Mülleimer.

Die Polizei fand den Beschuldigten später in Tatortnähe. Auch den Polizisten gegenüber verhielt er sich aggressiv. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und versuchte, die Beamten zu treten, zu schlagen und zu beißen. Die Polizei vermutete, dass der Mann unter Betäubungsmitteln stand und ließ ihm eine Blutprobe entnehmen. Erst am frühen Sonntagmorgen wurde er aus dem Gewahrsam entlassen. Dem 30-Jährigen drohen nun Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung des Busfahrers sowie Widerstands gegen Polizeibeamte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.