Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Zwei Teile des Parks wachsen zusammen

Lehrte Zwei Teile des Parks wachsen zusammen

Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Schon in wenigen Wochen werden der neue Park am Wasserturm und der Stadtpark am Pakschlösschen eine Einheit sein - nicht mehr unterbrochen vom westlichen Teil des Pfingstangers. Die Umbauarbeiten haben jetzt begonnen und sollen schon Ende April beendet sein.

Voriger Artikel
Frische Farbe für die Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
Der Erste Stadtrat liest den Lehrtern vor

Der Umbau des westlichen Pfingstangers beginnt.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Ein Bagger reißt den Asphalt auf, hohe Bauzäune umgeben das gesamte Areal. Und Schilder einer Firma für Gartengestaltung deuten darauf hin, dass an dieser Stelle schon bald eher Grün statt tristem Grau die vorherrschende Farbe sein wird. Viele Jahre hatte es immer wieder Diskussionen um den westlichen Pfingstanger gegeben. Seitdem die Straße beim Bau des Zuckerzentrums im Jahr 2005 von der Manskestraße angekoppelt wurde, diente der Stummel in Höhe des Parkschlösschens allesfalls noch als Stellfläche für Autos. Mancher Lehrter forderte später zwar, die alte Straßenverbindung wieder herzustellen. Doch 2012 gab ab es den endgültigen politischen Beschluss, den Pfingstanger nicht wieder nach Westen anzubinden.

Statt dessen reiften 2015 die Pläne, den Straßenstummel zwischen den zwei Lehrter Stadtparkteilen zu beseitigen und zu einer von Rad- und Fußwegen durchzogenen Grünfläche zu machen. Eigentlich hatte das mit 145.000 Euro kalkulierte Projekt schon 2016 erledigt werden sollen, doch dann fiel es der Haushaltssperre in vergangenen Jahr zum Opfer.

Nun soll jedoch alles ganz schnell gehen. In einer Sitzung des Umweltausschusses wurde jetzt der 28. April als Datum der Fertigstellung genannt. Im Sommer kann es also auf dem Verbindungsstück zwischen neuem und altem Stadtpark grünen und blühen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8oa9yvuzn65atfhp
Schuleingangstests: Lehrte jetzt im Mittelfeld

Fotostrecke Lehrte: Schuleingangstests: Lehrte jetzt im Mittelfeld