Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kunst, Kultur und jede Menge Musik

Fuchsbau-Festival in Lehrte Kunst, Kultur und jede Menge Musik

Ganz entspannt und friedlich Kunst, Kultur genießen, Lesungen und politische Diskussionen verfolgen oder einfach zu guter Musik richtig abtanzen: Der Umzug von Springe nach Zytanien hat dem Fuchsbaufestival keineswegs geschadet.

Voriger Artikel
Fuchsbau-Festival startet mit versteckter Bühne
Nächster Artikel
Fuchsbau: Mehr als Musik

Das muss Kunst sein: Festivalbesucher lassen sich in Frischhaltefolie einwickeln.

Quelle: Sandra Köhler

Lehrte. „2000 sind es mindestens, wie hoffen, dass noch einige Tagesgäste kommen, so dass es 2500 bis 3000 werden“, sagte Rathjen, Pressesprecherin des Veranstalter-Kollektivs, sichtlich zufrieden.

Noch bis Sonntagnachmittag ist die ehemalige Ziegelei bei Immensen ein riesiger Abenteuerspielplatz für Kulturschaffende und -interessierte, dessen Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

Auf dem Gelände der alten Ziegelei in Lehrte hat das Fuchsbau-Festival eine neue Heimat gefunden. Das Festival 2015 in Bildern.

Zur Bildergalerie

ks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lehrte
Viel los in Zytanien: Lange Besucherschlangen haben sich am Eingang gebildet.

Das Fuchsbau-Festival startete am Freitag erstmals auf dem Gelände der alten Ziegelei in Lehrte. Bis Sonntag gibt es viel Kunst zu sehen, hören und erleben. Neben Konzerten können die Besucher auch Lesungen erleben und Künstlern bei dem Entwurf von Installationen zusehen. 

mehr
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.