Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Räuber sprüht 18-Jährigem Pfefferspray ins Gesicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise Räuber sprüht 18-Jährigem Pfefferspray ins Gesicht

Ein maskierter Täter hat Mittwochabend gegen 22.30 Uhr ein Wettbüro an der Bahnhofstraße in Lehrte überfallen. Der Täter konnte mit Geld fliehen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Fotoclub sucht alte Bilder für neues Projekt
Nächster Artikel
Parkplätze: Dieses Jahr wird gebaut

Dieses Wettbüro wurde überfallen.

Quelle: Gückel

Lehrte. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Räuber das Wettbüro betreten und den 18-jährigen Angestellten, der sich zu diese Zeitpunkt alleine in den Räumen befand, mit einem Messer bedroht. Anschließend sprühte er dem Mann Pfefferspray ins Gesicht.

Danach entnahm er Geld aus der Kasse und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Räuber ist 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke und hatte sein Gesicht mit einem grauen Schal und einer grauen Kapuze verdeckt.

Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1 09 55 55 entgegen.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.