Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Verkaufoffener Sonntag lässt Kassen klingeln

Lehrte Verkaufoffener Sonntag lässt Kassen klingeln

Andrang in Lehrte: Am verkaufsoffenen Sonntag sind die Menschen scharenweise in die Innenstadt und zum Hobbykunstmarkt im Kurt-Hirschfeld-Forum geströmt. Die Einzelhändler freuten sich über klingende Kassen. Denn es wurde nicht nur geguckt, sondern auch viel gekauft.

Voriger Artikel
Wieder kracht ein Auto in die Unfallmauer
Nächster Artikel
Auto landet auf Dach, Fahrer bleibt unverletzt

Am verkaufsoffenen Sonntag bummeln die Menschen scharenweise durchs Zuckerzentrum.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. "Die ersten Kunden standen schon vor der Tür, als ich noch die Stände vor die Tür geschoben habe", sagte Barbara Pantel vom "Einkaufsparadies No. 5" im Lehrter Zuckerzentrum. Besonders Osterdeko sei sehr gefragt gewesen. Dass so großer Andrang herrschte, hätte die Einzelhändlerin zunächst gar nicht gedacht. "Schließlich ist doch zeitgleich auch verkaufsoffener Sonntag in Hannover", sagte Pantel.

Auch Michaela Schwiertz freute sich in ihrem Modegeschäft im Neuen Zentrum über viele Kunden. "Die Leute gucken nicht nur, sie kaufen auch", sagte sie. Vor allem Tücher und Blusen in frischen Frühlingsfarben gingen prima.

Petra Haack griff bei Schwiertz zu Mode in Mint. Ehemann Klaus-Dieter Mager war zuvor in der Herrenabteilung des benachbarten Modegeschäftes best labels fündig geworden - das neue Tuch trug er gleich um den Hals. "Wir nutzen den verkaufsoffenen Sonntag zum gemütlichen Bummel durch die Geschäfte, und wenn uns was gefällt, dann kaufen wir es auch", sagte Mager. "In der Woche haben wir dazu häufig gar nicht genug Zeit."

An der Burgdorfer Straße wurde ebenfalls emsig gebummelt. Unter dem Motto "Frühlingserwachen" lockten Geschäfte in der gesamten City mit besonderen Aktionen. Bei best labels spielte etwa eine Rockabilly-Band, im Bettenhaus Welge gab es Bier und Buletten, und sowohl in den Läden als auch auf der Straße wurden Frühblüher in kleinen Töpfen verteilt.

Viel Frühling gab es zudem im Kurt-Hirschfeld-Forum. Auf Einladung des Stadtmarketingvereins zeigten 33 Aussteller beim Hobbykunstmarkt Frühlings-und Osterdeko. Die Besucher staunten unter anderem über farbenfrohe Kränze, bemalte Eier und Häschen in allen erdenklichen Größe, Farben und Materialien.

Doris Neumann aus Rinteln hatte körbeweise selbst genähte Stoffhühnchen dabei. Auch sie freute sich über viel Andrang. "Ich habe hier schon mehrfach ausgestellt, aber so voll war es lange nicht", sagte sie,

doc6oqh5y44ryfm9fizf6n

Fotostrecke Lehrte: Verkaufoffener Sonntag lässt Kassen klingeln

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.