Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Stadt vergibt vier weitere Ehrenamtskarten

Lehrte Stadt vergibt vier weitere Ehrenamtskarten

Bürgermeister Klaus Sidortschuk hat vier weiteren Lehrtern die Ehrenamtskarte übergeben. Sie erhalten damit eine Anerkennung ihrer gemeinnützigen Arbeit. Die Karte berechtigt zu Vergünstigungen etwa beim Eintritt in Bäder.

Voriger Artikel
Vagantei zeigt seit 30 Jahren Schattentheater
Nächster Artikel
Polizeiorchester besucht St.-Bernward-Schule

Gitta Althoff (von links), Jörg Lünsmann und Sascha Wittbold  haben von Bürgermeister Klaus Sidortschuk die Ehrenamtskarte ausgehändigt bekommen. Nicole Höhne fehlt auf dem Bild.

Quelle: Stadt Lehrte/Domin

Lehrte. Gitta Althoff und Nicole Höhne sind zwei der neuen Inhaber von Ehrenamtskarte. Sie arbeiten seit fünf, beziehungsweise neun Jahren bei der Lehrter Tafel ehrenamtlich mit. Sie übernehmen Fahrten, helfen bei der Sortierung der Lebensmittel und sind für die Helfereinteilung zuständig. Von der Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte sind Jörg Lünsmann als Abteilungsleiter und Sascha Wittbold als Schießsportleiter der Jugendschützen für ihre Arbeit mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet worden. Sie verrichten in ihrem Verein mindestens 250 Stunden pro Jahr mit ehrenamtlicher Arbeit.

Insgesamt haben mittlerweile rund 90 engagierte Lehrter Bürger eine Ehrenamtskarte. Die Karte berechtigt auch zur Vergünstigungen bei kulturellen Veranstaltungen in Niedersachsen und Bremen. Zudem ist sie ein kostenloser Leseausweis für die Lehrter Stadtbibliothek.

Von Laura Ebeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxbi16srmt1g9m087ds
Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann

Fotostrecke Lehrte: Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann