Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Rewe saniert Einkaufsmarkt an Fortunastraße

Lehrte Rewe saniert Einkaufsmarkt an Fortunastraße

Rewe investiert in den Standort Hämelerwald: Der Einkaufsmarkt an der Fortunastraße wird bis Herbst energetisch saniert und der bisher externe Getränkemarkt integriert. Die Bürger müssen bis dahin auf den 1,5 Kilometer entfernten Supermarkt im Ortszentrum ausweichen.

Voriger Artikel
Volksbank-Stiftung verteilt 17.000 Euro
Nächster Artikel
Auf Live-Konzert mit Grace folgt Oldie-Night

Der Rewe-Markt an der Fortunastraße wird teilweise abgerissen und anschließend energetisch saniert.

Quelle: Patricia Oswald-Kipper

Hämelerwald. Seit Dienstag laufen die Arbeiten am Supermarkt an der Fortunastraße. Zwei große Bagger reißen zurzeit den Dachstuhl des Marktes ab. Die großen Teile werden zerlegt und in Container gefüllt. Mehrere Mitarbeiter der Abrissfirma laufen in weißen Schutzanzügen und mit Mundschutz über die Baustelle. Sie entfernen vor allem die Dämmstoffe aus dem Dach. "Das staubt enorm beim Ausbauen, und die kleinen Teilchen jucken dann extrem auf der Haut", erklärt Manuel Hermida-Lorenzo, Bauleiter der Abrissfirma, die Sicherheitsvorkehrungen. 

Doch nicht nur beim Supermarkt wird das Dach komplett entfernt, sondern auch vom benachbarten Getränkemarkt sollen nur noch die Grundmauern stehen bleiben. Alles über einer Höhe von vier Metern wird von den Gebäuden abgetragen. Laut Hermida-Lorenzo ist das für die Baggerfahrer gar keine so leichte Aufgabe. In den Gebäuden seien viele Teile im sogenannten Stecksystem verbaut, sodass die Baggerfahrer ganz vorsichtig arbeiten müssten, um nicht Bereiche zu schädigen, die eigentlich noch stehen bleiben sollen. "Das ist schon ein eher schwieriger Abriss", sagt Hermida-Lorenzo. Ende nächster Woche sollen die Arbeiten jedoch schon beendet sein.

Dann will die Firma Rewe mit dem Aufbau beginnen. Laut Rewe-Sprecherin Daniela Beckmann handelt es sich in erster Linie um eine energetische Sanierung. Dabei erhalten beide Gebäude ein neues Dach, zudem sollen die Außenwände gedämmt werden. Der Markt soll bald noch mehr Service bieten: Der bisher externe Getränkemarkt wird deshalb mit in den Markt integriert und mit Leergutautomaten ausgestattet. Das Warenangebot wird zudem durch Servicetheken für Fleisch/Wurst und Käse erweitert. Außerdem soll ein Bäcker in den Markt einziehen. Der bisherige Getränkemarkt soll nach dem Umbau vor allem als Lager dienen.

Hämelerwalds Ortsbürgermeister Dirk Werner hat selbst erst vor wenigen Tagen durch Nachfrage bei der Stadt von den Umbauplänen erfahren. "Nach dem Ostergeschäft war der Markt auf einmal geschlossen", sagt er. Innerhalb einer Woche habe die Firma Rewe die Waren der beiden Märkte ausgeräumt. Ein Hinweisschild habe da aber schon die Wiedereröffnung im Herbst dieses Jahres angekündigt.

"Wir sind froh, dass Rewe in den Standort investiert", sagt Werner. Dennoch fehle die Einkaufsmöglichkeit in dem Ort. Viele Hämelerwalder in dem Wohngebiet rund um die Schule Am Ried müssten jetzt den Supermarkt im Ort aufsuchen - in rund 1,5 Kilometern Entfernung. "Aber wenn der Markt nachher attraktiver wird - dann hat sich das Warten gelohnt", sagt Werner.

doc6uo4aojkwifb9cx3y1

Fotostrecke Lehrte: Rewe saniert Einkaufsmarkt an Fortunastraße

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Patricia Oswald-Kipper

Sohn ersticht seinen Vater

In Lehrte hat ein offenbar psychisch kranker 31-Jähriger seinen Vater mit Messerstichen getötet.