Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Basse
Basse
Neustadt
Christian (von links) und Udo Fenske zeigen Bürgermeister Uwe Sternbeck und Wirtschaftsförderer Uwe Hemens, was bei dem mittelständischen Spritzgusswerkzeug-Hersteller MFL produziert wird.

Was haben der Akku eines Elektro-U-Boots und ein handelstypisches Telefon gemeinsam? Für die Hülle von beiden stellt die Firma MFL im Gewerbegebiet Basse die Grundlage bereit: Sie liefert unter anderem Spritzgussformen für die Kunststoffindustrie.

mehr
Neustadt
Eine von so vielen: Die Dorfgemeinschaft Poggenhagen macht sauber

Der Frühjahrsputz in Neustadts Landen ist mittlerweile fast flächendeckend Sache von Vereinen und Gruppen aus den Dörfern.

mehr
Neustadt
Ein Modell zeigt die geplante SüdLink-Trasse von Tennet.

Das Unternehmen Tennet hat die Vorentscheidung bekannt gegeben, bei den Planungen für die Stromautobahn Südlink der Trassenführung durch den Osten der Region Hannover den Vorzug zu geben. In Neustadt bleiben die Reaktionen verhalten bis skeptisch.

mehr
Neustadt
Bauhof-Mitarbeiter Andreas Wickbold sammelt wild entsorgten Müll am Ziegeleiberg ein.

Die öffentlichen Abfallbehälter im Stadtgebiet werden immer häufiger zur Sammelstelle für illegal entsorgten Restmüll und Grüngutabfälle. Auch die Wertstoffinseln im Stadtgebiet werden auf diese Weise gern aus Bequemlichkeit oder vielleicht auch Unwissenheit zweckentfremdet.

mehr
Neustadt
Die  Jungen von der Basketball AG Jungs präsentierten bei der Zertifizierungsfeier eine gelungene Show.

Wieder wurde eine Schule im Neustädter Land als sportfreundliche Schule zertifiziertt. Die verlässliche Grundschule (VGS) Hagen erhielt am Mittwoch ihren ersten Stern.

mehr
Neustadt
Sprechstunde zum Südlink (von links): Mechthild Teuber-Hilbert von der Bürgerinitiative Garbsen, Pia Beug und Tim Sommers vom Bürgerdialog Stromnetz und Wilfried Rabe aus Basse diskutieren.

Anlieger der geplanten Südlink-Trassen sollten am Ball bleiben, sich am besten organisieren und das Verfahren aufmerksam weiter verfolgen. Das rät Pia Beug, Beraterin beim Bürgerdialog Stromnetz. Am Dienstagabend bot sie gemeinsam mit dem Kollegen Tim Sommers eine Bürgersprechstunde in Neustadt an.

mehr
Neustadt
Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr: Dank neuer Ausrüstung geht das jetzt noch besser.

In vielen Grundschulen stehen Brandschutz und Feuerwehr als festes Thema auf dem Lehrplan. Dank einer neuen, mobilen Informationseinrichtung können die Brandbekämpfer den Kindern nun noch anschaulicher machen, was zu tun ist, wenn es mal brennt.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Erschreckende Bilanz: Schwere Sicherheitsmängel hat die Polizei erneut bei Lastwagenkontrollen auf der Bundesstraße 6 feststellen müssen. Zwei Drittel der 54 angehaltenen Gespanne wiesen schwerwiegende Mängel auf, heißt es im Bericht.

mehr
Neustadt
Neustadts neue Ehrenbrandmeister (von links): Lothar Budde aus Niedernstöcken, Manfred Knigge aus Hagen, Wolfgang Weihrauch aus Neustadt und Manfred Walter aus Laderholz.

Sie haben der Stadt große Dienste geleistet: Nun hat der Rat Lothar Budde, Manfred Knigge, Wolfgang Weihrauch und Manfred Walter zu Ehrenbrandmeistern ernannt. Jeder der Vier hat viele Jahre lang Im Ortskommando Verantwortung für seine Freiwillige Feuerwehr übernommen.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Wegen eines Schadens im Kabelnetz waren am Freitag gegen 5 Uhr Teile von Basse, Büren und Mariensee ohne Strom. Die Stadtnetze hatten den Schaden schnell lokalisiert, beeilten sich mit der Behebung. Nach Aussage des technischen Leiters Michael Kunz waren bis 6.45 Uhr alle Haushalte wieder versorgt.

mehr
Neustadt
Aufhebeln von Fendstern ist die häufigste Methode, mit der sich Einbrecher Zutritt verschaffen.

Das Ausmaß des Schadens, den Einbrecher in der Silvesternacht im Neustädter Land angerichtet haben, ist noch höher als zunächst angenommen: Inzwischen liegen der Polizei 16 Anzeigen vor, die Tatorte liegen zwischen Poggenhagen und Niedernstöcken.

mehr
Neustadt
In der Silvesternacht war die Neustädter Polizei im Dauereinsatz.

Knappes Personal und ein hohes Einsatzaufkommen haben die Polizei Neustadt in der Silvesternacht in echte Schwierigkeiten gebracht. Acht Einbrüche und eine hohe Zahl an Körperverletzungsdelikten hielten die Beamten so in Atem, dass Betroffene teils stundenlang auf einen Streifenwagen warten mussten.

mehr
1 3 4 ... 7
doc6u5pitcnor71ndiu8hmj
Wie kommt die Landschaft aufs Papier?

Fotostrecke Neustadt: Wie kommt die Landschaft aufs Papier?