Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Dudensen
Dudensen
Neustadt
Peter Dehne und Andrea Moser, sowie der Fotograf Patrick Güllenbeck (von links) von der Jury genießen zum Einstieg in die Präsentation Kaffee und Schnittchen in der Kirche.

Es ist erst zehn Monate her, dass eine Abordnung aus Dudensen beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Berlin die Silbermedallie in Empfang genommen hatten. Nun erfolgte eine weitere Einladung in die Bundeshauptstadt.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Einen demenzkranken Angehörigen zu Hause zu pflegen, kann schwierig und belastend sein. Das DRK Mühlenfelder Land bietet einen Gesprächsnachmittag zum Thema am Sonnabend, 18. November, an.

  • Kommentare
mehr
Neustädter Land
Den Schneerener Eichenbrink hatte Sturm Xavier besonders schwer getroffen.

Der Sturm Xavier Anfang Oktober hat im städtischen Baumbestand riesige Schäden verursacht. Allein für Aufräumarbeiten gibt die Stadt nun fast 150.000 Euro aus.

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Kommunalpolitiker und Exxon-Vertreter beim Ortstermin am Bohrplatz Nöpke 2.

Lange hat es Streit und Proteste um den Bohrplatz „Nöpke“ gegeben – nun soll er verschwinden.  Der Konzern Exxon Mobil hat das Projekt aufgegeben, jetzt wird der Bohrplatz renaturiert.

  • Kommentare
mehr
Neustädter Land
Luther, pädagogisch: Heute gibt es den Reformator und Bildungsvorkämpfer sogar als Playmobil-Figur.

Sie waren Vorkämpfer der Bildung für jedermann - auch im Neustädter Land wurden die Appelle von Martin Luther und Philipp Melanchthon gehört. Einige Schulen in den Dörfern wurden bereits im 16. Jahrhundert gegründet. Der ehemalige Lehrer Lutz Caspers arbeitet an einer Übersicht.

mehr
Neustädter Land
Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Der Trend zur Briefwahl ist ungebrochen: Freitag Vormittag hatten bereits 4640 Neustädter ihre Stimme für die Landtagswahl am Sonntag postalisch oder in der Briefwahlstelle der Stadt abgegeben. Zur vorigen Landtagswahl 2013 waren es insgesamt 2789 gewesen.

mehr
Neustadt

"Wer Schönes sucht,wird Schönes finden", das ist das Motto von Hobbyfotografin Doris Dräger. Für das nächste Jahr hat sie zwei Kalender mit Bildern aus der Region im Angebot.

mehr
Neustadt
Dudensen freut sich altersunabhängig über die runderneuerte Straße - nächstes Jahr folgt Abschnitt zwei.

Ein weiterer Teil der Dorferneuerung Mühlenfelder Land ist abgeschlossen: Am Mittwoch hat die Dorfgemeinschaft Dudensen gemeinsam mit Vertretern der Baufirmen sowie Gästen aus Lokalpolitik und Verwaltung den Abschluss des ersten Bauabschnitts der Dudenser Straße gefeiert.

mehr
Dudensen
Aufsichtsrat und Vorstand der Energiegenossenschaft Dudensen (von links): Berndt Diekmann, Ruppert Sagrauske, Marco Niemeyer, Karl-Heinz Braun, Simon Eckardt, Oliver Neugebauer, Frank Knigge und Raimund Wetscheck.

Dezentrale Energieversorgung ist ein großes Thema im Neustädter Land. Seit Donnerstagabend hat auch Dudensen eine eigene Energiegenossenschaft. Die Mitglieder wollen ein Nahwärmenetz mit Holzhackschnitzelheizung organisieren - gleichzeitig werden Glasfaserkabel für schnelles Internet verlegt.

mehr
Neustadt
Der Grillplatz in Dudensen bietet eine überdachte Feuerstelle, eine Schutzhütte mit 24 Sitzplätzen, sowie eine Toilette.

Warum zu Hause grillen, wenn es woanders auch schmeckt? Wem es zu langweilig ist, nur im Garten oder gar auf dem Balkon zu grillen oder nichts von beiden sein Eigen nennen kann, sollte es mal mit einem öffentlichen Grillplatz versuchen.

mehr
Neustadt
Andrang in der Anmeldung der Landarztpraxis Dudensen von Dr. Carsten Baumann (zweiter von rechts): Jens Schwerin (Amt für regionale Landesentwicklung), Marcus Heumann (Hofeigentümer), Lutz Buchwald (verantwortlicher Architekt der Praxis), Karin Bukies (Planungsbüro Stadtlandschaft), Christopher Schmidt (Stadtverwaltung Neustadt) und Ortsbürgermeister Heinz-Günter Jaster (von links) sind an der Entwicklung des Mühlenfelder Lands beteiligt.

Jens Schwerin vom Amt für regionale Landesentwicklung ist begeistert vom Mühlenfelder Land: "Hier sind alle außerordentlich engagiert. Die Zuschüsse der Dorferneuerung werden sowohl für öffentliche als auch private Projekte sinnvoll genutzt", sagte er den Mitgliedern des Arbeitskreises bei dessen Sitzung am Mittwochabend.

mehr
1 3 4 ... 11
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin