Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Eilvese
Eilvese
Neustädter Land
Den Schneerener Eichenbrink hatte Sturm Xavier besonders schwer getroffen.

Der Sturm Xavier Anfang Oktober hat im städtischen Baumbestand riesige Schäden verursacht. Allein für Aufräumarbeiten gibt die Stadt nun fast 150.000 Euro aus.

  • Kommentare
mehr
Neustädter Land
Luther, pädagogisch: Heute gibt es den Reformator und Bildungsvorkämpfer sogar als Playmobil-Figur.

Sie waren Vorkämpfer der Bildung für jedermann - auch im Neustädter Land wurden die Appelle von Martin Luther und Philipp Melanchthon gehört. Einige Schulen in den Dörfern wurden bereits im 16. Jahrhundert gegründet. Der ehemalige Lehrer Lutz Caspers arbeitet an einer Übersicht.

mehr
Neustadt
Oberlöschmeister Dennis Schumann (Dritter von links) erklärt den Gruppenführern Marcel Nellesen (von links), Dennis Tatje und Zugfüher Andreas Blanke die Lage.

Sie kommen zum Einsatz, wenn die Kameraden in anderen Feuerwehren an ihre Grenze stoßen - die Bereitschaften der Feuerwehr. Am Sonnabend absolvierten die fünf Züge der 1. Feuerwehr-Bereitschaft der Region Hannover ihre jährliche Übung. Auf dem Programm stand alles von Unfall bis zum Industriebrand.

mehr
Neustädter Land
Großübung: Viele Feuerwehrfahrzeuge sind am Sonnabend im Bereich Neustadt, Garbsen und Wunstorf unterwegs.

Nicht erschrecken: Mit viel Blaulicht und Martinshorn ist am Sonnabend zu rechnen - das muss nicht gleich eine Katastrophe bedeuten. Die Bereitschaft der Regionsfeuerwehr hat groß angelegte Übungen im Neustädter Land und darüber hinaus angekündigt.

mehr
Neustadt
An der Grundschule Eilvese ist der Platz knapp. Für Ganztagsbetrieb müsste sie ausgebaut werden.

Die SPD tut sich schwer mit einer Entscheidung für eine teilgebundene Ganztagsschule in Eilvese. Das Thema sollte am Donnerstag im Rat behandelt werden, der Verwaltungsausschuss hat es am Montag aber noch einmal vertagt: Beratungsbedarf, hieß es. Eilveser Eltern rufen zu einer Demonstration auf.

mehr
Neustadt
Günter und Wanda Wächter sind sprachlos über die unerwünschte Hinterlassenschaft vor ihrer Haustür.

Weil zwei Eilveser sich immer wieder über Hundekot am Rand ihres Grundstücks ärgern, versuchen sie mit Absperrband, Gewürzen und ausgelegten Zweigen für Abstand zu Sorgen. Was das Ehepaar am Sonntag dann vor seiner Haustier fand, macht beide Partner sprachlos.

mehr
Neustädter Land
Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

mehr
Neustadt
Blicke in die norwegischen Fjorde genießen die Landfrauen Neustadt zum Saisonauftakt.

Mit einer Prise Fernweh startet der Landfrauen-Verein Neustadt in die neue Saison:
Los geht es mit einem Vortrag über die „Magie der Fjorde“ am Donnerstag, 19. Oktober, um 15 Uhr im Gasthaus Schrader am Bahnhof Eilvese. Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Der Trend zur Briefwahl ist ungebrochen: Freitag Vormittag hatten bereits 4640 Neustädter ihre Stimme für die Landtagswahl am Sonntag postalisch oder in der Briefwahlstelle der Stadt abgegeben. Zur vorigen Landtagswahl 2013 waren es insgesamt 2789 gewesen.

mehr
Eilvese
Die Ortsratsmitglieder Torsten Dannenberg (von links), Friedrich Dannenbring, Sabine Langer, Marion Pinne und Ortsbürgermeisterin Christina Schlicker haben ihr Ziel einer Tempo-30-Zone erreicht.

Autofahrer müssen sich nördlich der Eilveser Hauptstraße auf eine langsamere Fahrweise einstellen. Dort soll jetzt eine Tempo-30-Zone für mehr Sicherheit sorgen. Für den Ortsrat Eilvese endet damit ein Projekt, für das man "lange gekämpft" habe, wie Ortsbürgermeisterin Christina Schlicker sagt.

mehr
Neustadt

"Wer Schönes sucht,wird Schönes finden", das ist das Motto von Hobbyfotografin Doris Dräger. Für das nächste Jahr hat sie zwei Kalender mit Bildern aus der Region im Angebot.

mehr
Neustadt
Das alte Feuerwehrhaus in Eilvese ist zu klein geworden.

Die Pläne für einen Neubau eines Feuerwehrhauses in Eilvese liegen vor - angedacht waren einst 650 000 Euro, jetzt rechnet die Kommune mit 1,7 Millionen.

mehr
1 3 4 ... 13
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin