Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hagen
Hagen
Neustadt
Symbolbild

Einen demenzkranken Angehörigen zu Hause zu pflegen, kann schwierig und belastend sein. Das DRK Mühlenfelder Land bietet einen Gesprächsnachmittag zum Thema am Sonnabend, 18. November, an.

  • Kommentare
mehr
Neustädter Land
Den Schneerener Eichenbrink hatte Sturm Xavier besonders schwer getroffen.

Der Sturm Xavier Anfang Oktober hat im städtischen Baumbestand riesige Schäden verursacht. Allein für Aufräumarbeiten gibt die Stadt nun fast 150.000 Euro aus.

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Gewinnerin Luisa (zweite von rechts) erhält von SpIDu-Vertreterin Swenja Tahn (rechts) einen Kinogutschein. Florian, Paulina und Katharina Fenske (von links) freuen sich mit.

Beim Sommerfest der Spielplatz Initiative Dudensen (SpIDu) im September wurden 100 gasgefüllte Ballons mit Weitflugkarten auf die Reise geschickt. Bis zum Stichtag am 1. November, fanden elf der Karten den Weg zurück nach Dudensen. Ganz offiziell auf dem Postweg mit Briefmarke.

mehr
Neustädter Land
Luther, pädagogisch: Heute gibt es den Reformator und Bildungsvorkämpfer sogar als Playmobil-Figur.

Sie waren Vorkämpfer der Bildung für jedermann - auch im Neustädter Land wurden die Appelle von Martin Luther und Philipp Melanchthon gehört. Einige Schulen in den Dörfern wurden bereits im 16. Jahrhundert gegründet. Der ehemalige Lehrer Lutz Caspers arbeitet an einer Übersicht.

mehr
Neustädter Land
Großübung: Viele Feuerwehrfahrzeuge sind am Sonnabend im Bereich Neustadt, Garbsen und Wunstorf unterwegs.

Nicht erschrecken: Mit viel Blaulicht und Martinshorn ist am Sonnabend zu rechnen - das muss nicht gleich eine Katastrophe bedeuten. Die Bereitschaft der Regionsfeuerwehr hat groß angelegte Übungen im Neustädter Land und darüber hinaus angekündigt.

mehr
Neustädter Land
Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

mehr
Neustadt
Symbolbild

Der Trend zur Briefwahl ist ungebrochen: Freitag Vormittag hatten bereits 4640 Neustädter ihre Stimme für die Landtagswahl am Sonntag postalisch oder in der Briefwahlstelle der Stadt abgegeben. Zur vorigen Landtagswahl 2013 waren es insgesamt 2789 gewesen.

mehr
Neustadt

"Wer Schönes sucht,wird Schönes finden", das ist das Motto von Hobbyfotografin Doris Dräger. Für das nächste Jahr hat sie zwei Kalender mit Bildern aus der Region im Angebot.

mehr
Hagen
Irgendwas passt da nicht: nach 70er Zone sieht die Straße in der Nähe eines Kindergartens nicht gerade aus.

Mit Tempo 70 am Kindergarten vorbei: Eine neue Geschwindigkeitsbegrenzung in der Kirchstraße in Hagen sorgt für Verwunderung.

mehr
Neustadt
Der Grillplatz in Dudensen bietet eine überdachte Feuerstelle, eine Schutzhütte mit 24 Sitzplätzen, sowie eine Toilette.

Warum zu Hause grillen, wenn es woanders auch schmeckt? Wem es zu langweilig ist, nur im Garten oder gar auf dem Balkon zu grillen oder nichts von beiden sein Eigen nennen kann, sollte es mal mit einem öffentlichen Grillplatz versuchen.

mehr
Neustadt
Die deanGruppe des Hagener Windenergie-Spezialisten Alexander Jäger-Bloh investiert erneut in Frankreich. Dieses Bild entstand bei der Eröffnung des ersten Windparks in Orvilliers im Jahr 2010.

Neustädter deanGruppe investiert in Windpark in Frankreich

mehr
Hagen
Am Verlesetisch bleibt die politische Debatte außen vor: Volker Hahn (links) und Swantje Michaelsen arbeiten konzentriert.

Schweine betreuen, Kartoffeln roden und sortieren - was für den Hagener Landwirt Volker Hahn in der Erntezeit Alltag ist, hat die hannoversche Grünen-Politikerin Swantje Michaelsen am Donnerstag erlebt.

mehr
1 3 4 ... 14
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin