Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
150 Strohballen brennen in Mandelsloh

Polizei sucht Zeugen 150 Strohballen brennen in Mandelsloh

Am Freitag sind gegen 23 Uhr auf einem Feld an der Straße Überm See in Mandelsloh etwa 150 Stroh- und Heuballen in Brand geraten. Der Schaden beläuft sich auf rund 8000 Euro. Die Polizei kann eine Brandstiftung nicht ausschließen und bittet Zeugen um Hinweise. 

Voriger Artikel
Nachbar hilft: Polizei schnappt Einbrecher
Nächster Artikel
Futter für 150 Rinder verbrennt
Quelle: Symbolbild

Mandelsloh . Ein Anwohner hatte am Freitagabend kurz vor 23 Uhr Feuerschein von dem Feld wahrgenommen, beim genaueren Hinsehen erkannt, dass mehrere aufgestapelte Heu- und Strohballen brannten und daraufhin Polizei und Feuerwehr informiert. 

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr war der Besitzer bereits dabei, die über mehrere Reihen aufgestapelten und in Vollbrand stehenden Stroh- und Heuballen mit einem Radlader auseinanderzuziehen. Die Brandursache ist ungeklärt, eine Brandstiftung ist derzeit jedoch nicht auszuschließen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 8000 Euro.

Zeugen werden gebeten sich unter Telefon (0511) 109-5555 bei dem Kriminaldauerdienst Hannover zu melden. 

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slruppk42bedmq8l5i
Die Stadt leuchtet in allen Farben

Fotostrecke Neustadt: Die Stadt leuchtet in allen Farben