Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
71-Jähriger fährt betrunken mit Auto gegen Laterne

Neustadt am Rübenberge 71-Jähriger fährt betrunken mit Auto gegen Laterne

Am Dienstagmorgen hat ein alkoholisierter 71-Jähriger in Neustadt am Rübenberge offensichtlich die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in den Gegenverkehr geraten. Beim Ausweichmanöver ist er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dabei gegen einen Laternenmast geprallt.

Voriger Artikel
Weitere 350 Soldaten brechen im Oktober nach Afghanistan auf
Nächster Artikel
Bürgermeisterkandidatin fordert weitere Eltern-Info zur Ganztagsbetreuung

Die Polizei leitete gegen den 71-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Neustadt am Rübenberge. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 71-jährige Mercedesfahrer am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in die Königsberger Straße in Richtung Landwehr eingebogen und dabei auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Versuch, einem entegegenkommednen Fahrzeug auszuweichen, steuerte der Mann seinen Mercedes zurück auf seine Fahrspur und kam über einen Grünstreifen und einen Gehweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er frontal mit einem Laternenmast und einem VW Golf, der vor dem Einkaufsmarkt parkte.

Der offensichtlich stark alkoholisierte 71-Jährige wurde mit leichten Gesichtverletzungen in eine Klinik gebracht, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein und beschlagnahmten seinen Führerschein. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4300 Euro.

tfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wca8b4cyfskr7o8esz
Multi-Kulti vom Feinsten

Fotostrecke Neustadt: Multi-Kulti vom Feinsten