Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierte Fahrer verursachen zwei Unfälle

Neustadt Alkoholisierte Fahrer verursachen zwei Unfälle

Alkoholisierte Autofahrer haben am frühen Sonntagmorgen im Neustädter Land gleich zwei Unfälle verursacht, wie die Polizei berichtet. Ein Garbsener zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Zwischen Pop-Melancholie und Power-Soul
Nächster Artikel
Bahnhofstreppe wird zum Abschluss erneuert

Symbolbild

Quelle: Friso Gentsch

Neustädter Land. Der 24-Jährige war am Morgen gegen 3.25 Uhr von Otternhagen gen Frielingen gefahren, sein Wagen kam in Höhe der Straße Auf dem Brink von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer hatte sich nicht angeschnallt, erlitt nach Angaben des Notarztes vermutlich Verletzungen am Brustkorb. Er sei ins Neustädter Krankenhaus eingeliefert worden, liege dort auf der Intensivstation, heißt es im Bericht. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Weil es im Wagen erheblich nach Alkohol roch, ordnete die Polizei eine Blutprobe an und beschlagnahmte den Führerschein. Am Wagen entstand Totalschaden.

Ein 21-jähriger Fahrer aus Nienburg wollte am Sonntagmorgen gegen 5.35 Uhr auf dem Weg zwischen Mardorf und Schneeren einen anderen Wagen überholen. Weil er stark alkoholisiert war, der Atemtest ergab 2,18 Promille, verschätzte er sich dabei. Sein Wagen streifte den des ebenfalls 21-jährigen Neustädters vor ihm. Dieser wurde durch den Aufprall in den Graben geschleudert, kam auf dem Dach zum Liegen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Nienburger wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein ist sichergestellt. Der Schaden liegt nach Schätzung der Polizei bei 15.000 Euro.

Am Sonnabend gegen 11.30 Uhr, wurde ein 26-jähriger Mardorfer in Mardorf kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass er THC im Blut hatte, den Wirkstoff der Cannabispflanzen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln