Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Alleinerziehende sind zu Treffen eingeladen

Neustadt Alleinerziehende sind zu Treffen eingeladen

Austausch und gegenseitige Unterstützung sind die Ziele eines neuen Gesprächskreises für Alleinerziehende, den die Gleichstellungsbeauftragte Bärbel Heidemann ins Leben rufen will.

Voriger Artikel
Boule boomt jetzt auch beim FC Mecklenhorst
Nächster Artikel
Tennet informiert über mögliche Trasse

Symbolbild

Quelle: Archiv, Caro/ Hechtenberg

Neustadt. Viele alleinerziehende Eltern suchten Kontakt zu Gleichgesinnten, um die Freizeit zu verbringen oder auch mal Probleme zu besprechen. Mancher wünsche sich neue Freundschaften, oder auch Hilfe und Unterstützung. "So etwas kann eine Gruppe bieten", sagt Heidemann.

Sie stellt sich Treffen mit offenen Gesprächen vor, ergänzt um Thementreffen und Vorträge verschiedener Referenten zum Thema. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten könnten in der Gruppe auf die beine gestellt werden. 

Ein erstes Treffen soll am Sonnabend, 3. Dezember, ab 16 Uhr im Sitzungssaal, Nienburger Straße 31, stattfinden. "Die Kinder gehören dazu und sollen dabei sein", sagt die Gleichstellungsbeauftragte. Weitere Informationen zum Treffen gibt sie unter Telefon (05032) 84442 oder per E-Mail: bheidemann@neustadt-a-rbge.de.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt